Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog der bekannten wertvollen Sammlung des verstorbenen Herrn Notars Dr. Weber, Hamburg und wenige kleine Beiträge: die graphischen Werke von Israe͏̈ls, Kalckreuth, Liebermann, Zorn in grosser Reichhaltigkeit darunter zahlreiche frühe Plattenzustände, Seltenheiten und Unika ; ferner schöne und seltene Blätter von Böhle, Corinth, Corot ... ; Versteigerung zu Berlin, Dienstag den 20. bis Donnerstag den 22. Mai 1913 (Katalog Nr. 95) — Berlin, 1913

Seite: 20
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1913_05_20/0028
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
20

218

219

220

221

222

223

224

225

226

227

228

229

GRAF LEOPOLD VON KALCKREUTH

Dasselbe Blatt.

Prachtvoller Probedruck des fünften Zustandes vor dem Künstlerzeichen rechts unten,
ebenso, ebenso. Handschriftlich bezeichnet als ,,g. Z. 4. DP.

Dasselbe Blatt.

Prachtvoller Probedruck der vollendeten Platte, mit breitem Rand. Vom Künstler eigenhändig
bezeichnet ,,Kalckreuih d. J. Probedruck“.

Alter Bettler. Kniestück, kl. fol. 7 Blatt.

Vorzügliche Probedrucke von sieben aufeinander folgenden Plattenzuständen, mit Rand.
Vom Künstler eigenhändig bezeichnet und nummeriert. Selten.

Alter Bettler mit Hut. Brustbild. 4. 3 Blatt.

Vorzügliche Probedrucke von drei aufeinander folgenden Zuständen, ebenso. Ebenso
handschriftlich bezeichnet und nummeriert. Ebenso selten.

Die Ährenleserinnen, kl. fol. 10 Blatt.

Eins der schönsten Blätter des Künstlers in vorzüglichen Probedrucken von zehn aufeinander
folgenden Plattenzuständen, mit Rand. Jedes Blatt vom Künstler handschriftlich be-
zeichnet und nummeriert. Höchst selten.

Polinnen. Zwei Frauen auf dem Felde bei der Rübenernte. Geschabt, kl. qu. fol.

Prachtvoller Probedruck des ersten Zustandes, auf Kupferdruckpapier, mit vollem Rand. Vom
Künstler eigenhändig bezeichnet ,,Kalckreuth d. J. Probedruck 1. Zust.“. Sehr selten.

== Siehe die Abbildung auf Tafel VII. =-

Rübenarbeiterinnen, qu. 4.

Prachtvoller Probedruck, auf starkem Kupferdruckpapier, mit breitem Rand. Vom Künstler
handschriftlich bezeichnet. Selten.

- Siehe die Abbildung auf Tafel VIII. -

Mann und Frau heimkehrend. qu. 4.

Prachtvoller Probedruck des ersten Zustandes vor den feinen Nadelarbeiten auf der
Hand des Mannes und auf den hellen Stellen des Erdbodens und des Strohdaches
rechts, auf starkem Büttenpapier, mit Rand. Vom Künstler handschriftlich bezeichnet
als „1. Z. 1. DP. Sehr selten.

Dasselbe Blatt.

Prachtvoller Probedruck des zweiten Zustandes vor Überarbeitung der hellen Stelle
auf der obersten Planke des Zaunes rechts, ebenso, ebenso. Vom Künstler hand-
schriftlich bezeichnet als „2. Z. einziger DP.

Dasselbe Blatt.

Prachtvoller Probedruck der vollendeten Platte, ebenso, ebenso. Vom Künstler handschriftlich
bezeichnet und nummeriert /;j. Z. 2. DP

Prosit Neujahr. Neujahrswunsch des Künstlers für 1900. Bäuerin mit ihren beiden Kindern
über die Felder spazierend, qu. 4.

Vorzüglicher Abdruck in Hellbraun, auf Japanpapier, mit vollem Rand. Vom Künstler
eigenhändig bezeichnet.

Schweinehirt bei seiner Herde. 4.

Vorzüglicher Abdruck, mit breitem Rand, Vom Künstler handschriftlich bezeichnet
nKalckreuih d JP. Vergriffen.

Kunst-Auktion XCV
loading ...