Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog der bekannten wertvollen Sammlung des verstorbenen Herrn Notars Dr. Weber, Hamburg und wenige kleine Beiträge: die graphischen Werke von Israe͏̈ls, Kalckreuth, Liebermann, Zorn in grosser Reichhaltigkeit darunter zahlreiche frühe Plattenzustände, Seltenheiten und Unika ; ferner schöne und seltene Blätter von Böhle, Corinth, Corot ... ; Versteigerung zu Berlin, Dienstag den 20. bis Donnerstag den 22. Mai 1913 (Katalog Nr. 95) — Berlin, 1913

Seite: 36
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1913_05_20/0044
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
36

MAX LIEBERMANN Sch. 44—52

412 Dasselbe Blatt. Sch. 44 II. (43.)

Vorzüglicher Probedruck des zweiten Zustandes vor der Überarbeitung des Gehölzes
links im Hintergründe, auf starkem Büttenpapier, mit breitem Rand. Ebenso handschrift-
lich bezeichnet. Sehr selten.

413 In den Dünen, qu. 4. Sch. 45 I. (44.)

Prachtvoller Probedruck des ersten Zustandes vor den feinen Nadelarbeiten im Himmel,
auf Büttenpapier, mit vollem Rand. Ebenso eigenhändig bezeichnet. Sehr selten.

414 Dasselbe Blatt. Sch. 45III. (44.)

Ausgezeichneter Abdruck, auf Japanpapier, mit vollem Rand. Ebenso.

415 Die Bleiche, schm. qu. 4. Sch. 46. (45.)

Ebenso in jeder Beziehung.

416 Strandhäuser, qu. 4. Sch. 47III. (46.)

Prachtvoller Probedruck vor zahlreichen Arbeiten und mit Korrekturen des Künstlers
in weißer Kreide, auf Japanpapier, mit vollem Rand. Vom Künstler eigenhändig be-
zeichnet !}M Liebermann“. Höchst selten.

417 Dasselbe Blatt. Sch. 47IV. (46.)

Ausgezeichneter Abdruck, auf Japanpapier, mit breitem Rand. Ebenso eigenhändig be-
zeichnet.

418 Strandhäuser, ähnliche Darstellung, schm. kl. qu. fol. Sch. 48 III. (47.)

Vorzüglicher Abdruck, auf Japanpapier, mit vollem Rand. Ebenso.

419 Holzsammler im Walde. Originallithographie, kl. qu. fol. Sch. 49. (48.)

Vorzüglicher Probedruck in Blaugrau vor der Verwendung zum Pan, auf Büttenpapier, mit
Rand. Vom Künstler eigenhändig bezeichnet.

420 Karre in den Dünen. Originalradierung, wie die Folgenden, kl. qu. fol. Sch. 50 II. (49.)

Prachtvoller früher Abdruck vor der diagonalen Strichlage zwischen dem rechten Karren-
rade und den Pferdefüßen, auf Büttenpapier, mit vollem Rand. Vom Künstler handschrift-
lich bezeichnet „M. Lieb ermann“. Äußerst selten.

421 Dasselbe Blatt. Sch. 50III 2. (49.)

Ausgezeichneter Abdruck, auf gelbem Büttenpapier, ebenso. Ebenso eigenhändig bezeichnet.

422 Rindermarkt in Leiden, qu. fol. Sch. 51 bl. (50.)

Vorzüglicher früher Abdruck vor der Schrift, auf gelbem Kupferdruckpapier, mit vollem Rand.
Ebenso.

423 Badende Knaben, am Meeresstrande, kl. qu. fol. Sch. 52 II. (51.)

Prachtvoller Probedruck des zweitenZustandesvorAusschleifungderfeinenNadelarbeiten
auf dem Rücken des Knaben, welcher nahe am Ufer im Wasser steht und auf dem
Rücken eines gleich daneben stehenden Knaben, auf Kupferdruckpapier, mit Rand. Vom
Künstler handschriftlich bezeichnet ,,M. Liebermann“. Höchst selten.

424 Dasselbe Blatt. Sch. 52. (51.)

Vorzüglicher Abdruck, auf Kupferdruckpapier, mit breitem Rand. Ebenso vom Künstler hand-
schriftlich bezeichnet.

Kunst-Auktion XCV
loading ...