Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog der bekannten wertvollen Sammlung des verstorbenen Herrn Notars Dr. Weber, Hamburg und wenige kleine Beiträge: die graphischen Werke von Israe͏̈ls, Kalckreuth, Liebermann, Zorn in grosser Reichhaltigkeit darunter zahlreiche frühe Plattenzustände, Seltenheiten und Unika ; ferner schöne und seltene Blätter von Böhle, Corinth, Corot ... ; Versteigerung zu Berlin, Dienstag den 20. bis Donnerstag den 22. Mai 1913 (Katalog Nr. 95) — Berlin, 1913

Seite: 38
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1913_05_20/0046
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
38

MAX LIEBERMANN Sch. 62—64

436 Derselbe Gelehrte, in ähnlicher Auffassung. Kniestück nach links, fol. Sch. 621. (58.)

Prachtvoller Probedruck des ersten Zustandes vor zahlreichen Arbeiten und mit Kor-
rekturen desKünstlers in Bleistift und schwarzerKreide, auf starkem Kupferdruckpapier, mit
breitem Rand. Vom Künstler handschriftlich bezeichnet ,,I. Etat M. Liebermann“. Der
einzige bekannte Abdruck dieses frühen Zustandes.

= Siehe die Abbildung auf Tafel XI. -

437 Dasselbe Blatt. Sch. 6211. (58.)

Prachtvoller Probedruck des zweiten Zustandes mit zahlreichen neuen Arbeiten im Bart, Gesicht
und im Kopfhaar, aber vor einer feinen horizontalen Strichlage auf der Stirn, ebenso,
ebenso. Vom Künstler eigenhändig bezeichnet „M Liebermann“. Höchst seiten.

438 Dasselbe Blatt. Sch. 62III. (58.)

Prachtvoller Probedruck, voll Grat, des dritten Zustandes mit den vorerwähnten feinen Nadel-
arbeiten, vor kleinen Arbeiten im unteren Teile des Bartes, mit Korrekturen desKünst-
lers in Bleistift und Tinte, ebenso, ebenso. Ebenso vom Künstler handschriftlich bezeichnet.
Ebenso selten.

439 Dasselbe Blatt. Sch. 62IV. (58.)

Vorzüglicher Probedruck der vollendeten Platte, auf Büttenpapier, mit vollem Rand, Vom Künst-
ler eigenhändig bezeichnet ,,Probedruck M. Liebermann“. Sehr selten.

440 Dasselbe Blatt. Sch. 62. (58.)

Vorzüglicher früher Abdruck, No. 4, der ersten Ausgabe von der unverstählten Platte,
auf Büttenpapier, mit vollem Rand. Vom Künstler eigenhändig bezeichnet. Sehr selten.

441 Kanal in Amsterdam, kl. qu. fol. Sch. 63 I. (59.)

Prachtvoller Probödruck des ersten Zustandes vor zahlreichen Nadelarbeiten auf dem
Laub der Bäume, auf der Staffage und auf den Schiffen, auf Kupferdruckpapier, mit Rand.
Vom Künstler eigenhändig bezeichnet „A/. Lieb ermann Erster Zustand, 2. Druck".
Höchst selten.

442 Dasselbe Blatt. Sch. 63 I. (59.)

Prachtvoller Probedruck desselben frühen Zustandes, auf welchem die obe
Abweichungen des zweiten Zustandes vom Künstler mit schwarzer
Kreide und mit Tinte eingezeichnet sind, ebenso, ebenso. Vom Künstler
bezeichnet „M. Liebermann 11“. Ebönso selten.

443 Dasselbe Blatt. Sch. 63 III. (59.)

Vorzüglicher früher Abdruck, No. 2, der vollendeten Platte, auf Büttenpapier, mit vollem Rand.
Vom Künstler eigenhändig bezeichnet.

444 Nordwijk Abend, kl. qu. fol. Sch. 64 I. (60.)

Prachtvoller Probedruck des ersten Zustandes vor Überarbeitung der weißen Giebel-
wand des am weitesten rechts und der seitlichen Dachfläche des am weitesten vorn
stehenden Hauses Mit Korrekturen des Künstlers in schwarzer Kreide, auf Kupfer-
druckpapier, mit breitem Rand. Vom Künstler handschriftlich bezeichnet „LI. Liebe)'mann
I l“. Äußerst selten.

-— Siehe die Abbildung auf Tafel XIV. -

445 Dasselbe Blatt. Sch. 64 II. (60.)

Vorzüglicher früher Abdruck, No. 2, auf Büttenpapier, mit vollem Rand. Vom Künstler hand-
schriftlich bezeichnet.

n erwähnten
und weißer
eigenhändig

Kunst-Auktion XCV.
loading ...