Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog der bekannten wertvollen Sammlung des verstorbenen Herrn Notars Dr. Weber, Hamburg und wenige kleine Beiträge: die graphischen Werke von Israe͏̈ls, Kalckreuth, Liebermann, Zorn in grosser Reichhaltigkeit darunter zahlreiche frühe Plattenzustände, Seltenheiten und Unika ; ferner schöne und seltene Blätter von Böhle, Corinth, Corot ... ; Versteigerung zu Berlin, Dienstag den 20. bis Donnerstag den 22. Mai 1913 (Katalog Nr. 95) — Berlin, 1913

Seite: 42
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1913_05_20/0050
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
42

MAX LIEBERMANN Sch, 98—113

479 Mann im Feld. Ebenso, kl. qu. fol. Sch. 98.

Ebenso vorzüglich in jeder Beziehung.

480 Wilhelm Bode, der bekannte Kunstgelehrte und Generaldirektor der Königlichen Museen, im
Armstuhl sitzend. Kniestück. Ebenso, fol. Sch. 10711.

Vorzüglicher Abdruck, auf Japanpapier, mit Rand. Vom Künstler handschriftlich bezeichnet.

481 Im Garten. Zahlreiche Spaziergänger lustwandeln oder sitzen im Schatten großer Bäume.
Originalradierung, wie die Folgenden, kl. qu. fol. Sch. 1081.

Probedruck des ersten Zustandes, in welchen der Künstler die Veränderungen des
zweiten Zustandes mit Tinte eingezeichnet hat, auf Kupferdruckpapier, mit Rand. Vom
Künstler handschriftlich bezeichnet „M. Lieb ermann I i“. Äußerst selten.

482

483

484

485

486

487

488

489

490

Dasselbe Blatt. Sch. 108 II.

Prachtvoller Abdruck, voll Grat, des zweiten Zustandes mit den kräftigen Kaltnadelarbeiten auf
den Baumstämmen und auf dem Laub, aber vor der dichten vertikalen Strichlage auf dem
obersten Stück des vorderen dicken Baumes, ebenso, mit breitem Rand. Vom Künstler
eigenhändig bezeichnet ,,M. Liebermann II l“. Ebenso selten.

Dasselbe Blatt. Sch. 108 III.

Vorzüglicher früher Abdruck, No. 4, auf Büttenpapier, mit vollem Rand. Ebenfalls vom Künstler
eigenhändig bezeichnet.

Der barmherzige Samariter, kl. qu. fol. Sch. 109.

Vorzüglicher früher Abdruck, No. 2, auf starkem Büttenpapier, ebenso. Ebenso;

Uhlenhorster Fährhaus, gr. qu. fol. Sch. 110 III.

Prachtvoller Probedruck des dritten Zustandes vor Überarbeitung eines Bootes am
Landungssteg, welches hier noch ohne Umrisse ist, auf Japanbüttenpapier, mit breitem
Rand. Vom Künstler handschriftlich bezeichnet ,,M. Liebermann III Etat l. Druck“.
Äußerst selten.

Dasselbe Blatt. Sch. 110 IV.

Prachtvoller früher Abdruck mit den vorerwähnten Arbeiten, aber vor Ausschleifung des
Stichelglitschers und der kurzen Einfassungslinie in der linken oberen Ecke, auf
starkem Kupferdruckpapier, mit breitem Rand. Vom Künstler handschriftlich irrtümlich als
zweiter Zustand bezeichnet. Ebenso selten.

Dasselbe Blatt. Sch. 110 V.

Vorzüglicher früher Abdruck, No. 2, auf starkem Büttenpapier, mit breitem Rand. Vom Künstler
eigenhändig bezeichnet.

Der Künstler selbst, im Freien zeichnend. Originallithographie, qu. fol. Sch. 111.

Vorzüglicher Abdruck, auf feinem Japanpapier, mit vollem Rand. Ebenso handschriftlich
bezeichnet.

Steigende Pferde. Ebenso, qu. fol. Sch. 112.

Vorzüglicher Abdruck, auf Japanpapier, mit breitem Rand. Ebenso.

Reiter am Strande. Ebenso, qu. fol. Sch. 113.

Vorzüglicher früher Abdruck, No. 3, auf altem Japanpapier, mit vollem Rand. Vom Künstler
handschriftlich bezeichnet.

Kunst Auktion XCV.
loading ...