Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog der bekannten wertvollen Sammlung des verstorbenen Herrn Notars Dr. Weber, Hamburg und wenige kleine Beiträge: die graphischen Werke von Israe͏̈ls, Kalckreuth, Liebermann, Zorn in grosser Reichhaltigkeit darunter zahlreiche frühe Plattenzustände, Seltenheiten und Unika ; ferner schöne und seltene Blätter von Böhle, Corinth, Corot ... ; Versteigerung zu Berlin, Dienstag den 20. bis Donnerstag den 22. Mai 1913 (Katalog Nr. 95) — Berlin, 1913

Seite: 56
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1913_05_20/0064
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
56

678

679

680

681

682

683

684

685

686

687

688

689

690

ADOLPH VON MENZEL D. 1355—1386

Die erregten Dorfbewohner verfolgen den über die verschneiten Felder fliehenden Dorfrichter.
Ebendaraus. D. 1355.

Ebenso vorzüglich in jeder Beziehung.

Le Promeneur. Ein alter Mann in friederizianischer Tracht spaziert an einem Bache mit alten
Weiden zu dem im Hintergründe sichtbaren Dorfe, kl. qu. fol. Fehlt D.

Prachtvoller Probedruck von größter Schönheit vor der Verwendung zur Gazette desBeaux-
Arts, auf losem Chinapapier, mit vollem Rand. Sehr selten.

Kaiser Wilhelm I. auf einem Hofballe Cercle haltend. Interessante, figurenreiche Darstellung,
kl. fol. Fehlt D.

Vorzüglicher Probedruck, auf losem Chinapapier, mit vollem Rand. Selten.

6 Blatt und Titelvignette: Sieben landschaftliche und figürliche Original-Radierungen des Pro-
fessors Adolph Menzel. Zweite Auflage 1874. D. 1363 bis 1369.

Geschätzte Hauptfolge in vorzüglichen Abdrücken, auf Chinapapier, mit vollem Rand. Im Original-
umschlage. Selten.

Antikisierendes komisches Titelblatt, welches für das Künstleralbum „Argo“ benutzt werden
sollte, aber keine Verwendung fand. Originalradierung, wie die Folgenden. D. 1371.

Vorzüglicher Abdruck, mit breitem Rand. Von größter Seltenheit.

König Artus belauscht, in den Zweigen eines Weidenbaumes versteckt, ein Stelldichein der
Königin mit dem Ritter Lanzelot. Illustration zum „Weidenbaum von Anast. Grün“. D. 1375.

Ausgezeichneter Abdruck, mit Rand.

Humoristische Darstellung auf die großen Abgaben des Landmannes an die Zinsherren.
Illustration zu „Zinsvögel von Anastasius Grün“. D. 1376.

Ebenso, ebenso.

Die Zeitungsleserin. Ein junges Mädchen studiert in vorgebeugter Haltung mit gespannter
Aufmerksamkeit den Inhalt einer Zeitung. D. 1382.

Vorzüglicher Abdruck, auf Chinapapier, mit breitem Rand.

Drei Damen oder „stille Teilnahme“. D. 1383 II.

Prachtvoller Probedruck des zweiten Zustandes vor Vollendung der beiden Damen links,
auf Chinapapier, mit breitem Rand. Von größter Seltenheit.

Dasselbe Blatt. D. 1383 III.

Vorzüglicher früher Abdruck vor der gestochenen Adresse, auf Chinapapier, mit vollem
Rand.

Dasselbe Blatt. D. 1383 IV.

Vorzüglicher Abdruck, auf Chinapapier, mit breitem Rand.

Ein Paar Engelsköpfe, wie Janusköpfe aneinander gefügt. Allegorische Darstellung auf das
trauervolle Jahr 1888, mit dem alten und dem jungen Kaiser. D. 1384.

Ebenso vorzüglich in jeder Beziehung.

Das Letzte. Eine arme Frau läßt von einem Goldschmied einen Ring taxieren. D. 1386 1.

Prachtvoller erster Abdruck, voll Grat, vor Ausschleifung der am rechten Rande über-
ragenden Striche am Rücken des Goldschmiedes und vor der gestochenen Schrift, auf
Chinapapier, mit breitem Rand Sehr selten so schön.

Kunst-Auktion XCV.
loading ...