Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Aquarellen, Ölstudien, Handzeichnungen bedeutender Künstler meist des XIX.Jahrhunderts aus altem Berliner Privatbesitz: darunter reichhaltige Werke von Carl Blechen und Anselm Feuerbach ; ferner schöne und wertvolle Blätter von Buchhorn ... ; Kupferstiche, Radierungen, Holzschnitte, Lithographien und Werke von bekannten Künstlern derselben Zeit darunter eine reichhaltige Auswahl von Bildnissen und Darstellungen zur Geschichte von Brandenburg-Preussen, Alt-Berlin und Potsdam ; Versteigerung zu Berlin Dienstag den 28. bis Freitag den 31. Oktober 1913 (Katalog Nr. 96) — Berlin, 1913

Seite: 8
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1913_10_28/0014
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
8

56

57

58

59

6o

6i

62

63

64

65

66

67

68

69

70

7i

LUDWIG BURGER

Szene aus Alt-Berlin. Ein Briefträger überreicht in einem Hausflur einer vom Markt heim-
kehrenden Köchin einen Brief. Nach der bekannten Darstellung von Dörbeck, dem ge-
schätzten Sittenschilderer der Berliner Biedermeierzeit. 10,5/8.

Öl auf Holz. In verziertem Goldrahmen.

Eine Milchfrau aus Alt-Berlin. Sie ruft Sahne! Sahne!, während sie an einer Pumpe die
Milchkannen mit Wasser füllt. Ebenso. 10,5/8.

Ebenso in jeder Beziehung.

Berliner Feuerwehrmann von vorn. Ganze Figur. 33,3/18,7.

Ausgeführte Aquarelle. Voll bezeichnet und datiert ,,L. Burger 26. Oct. 31“.

Sitzender Maurer seine Pfeife rauchend. Ebenso. 28/19.

Ausgeführte Aquarelle. Datiert ,,3. 1. 36“. Gerahmt.

Sitzende junge Dame in nachdenkender Haltung von vorn, den Kopf nach links gewendet,
den rechten Fuß auf einen Tritt gestützt. Ebenso. 27/20.

Reizvolle, ausgeführte Bleistiftzeichnung. Datiert ,,9. 1. 57“.

Dieselbe Dame mit schwarzem Schleier an Bord eines Schiffes sitzend. Ebenso. 31,5/19,8.
Aquarelle. Datiert ,,13. 1. 57".

Eine im Korbstuhl sitzende Dame, von rückwärts gesehen, den Kopf nach links gewendet
und auf den linken Arm gestützt. Ebenso. 32/21,4.

Ebenso. Datiert ,,28. 1. 57“.

= Siehe die Abbildung auf Tafel V. -

Junge Dame im Korbstuhl. Halbfigur im Profil nach links. 23/18,7.

Flotte Aquarellstudie. Datiert ,,2. 2. 57".

Brustbild einer Dame nach links, Kopf von vorn. 22,2/15,3.

Ebenso. Datiert ,,3. Febr. 57".

Zwei weibliche Brustbilder mit großen Schutenhüten, von rückwärts gesehen. 17,5/23.
Bleistiftstudie. Datiert ,,d. 11. 2. 57".

Ungarische Bäuerin in festlicher Landestracht. Ganze Figur. 36,5/22.

Ausgeführte Aquarellstudie nach der Natur. Datiert ,, Willanow 19. 3. 57". Diese wie die folgende
Aquarellstudie ist auf einer Reise nach Ungarn entstanden, welche der Künstler im Aufträge der
Illustrierten Zeitung ausführte, um die damalige Kaiserreise zu zeichnen.

Sitzende Bäuerin derselben Gegend in ihrer malerischen Tracht. Ebenso. 32,5/23.
Ebenso. Voll bezeichnet und datiert ,,L. Burger. Willanow. 11 4. 57". In Goldrahmen.

2 Blatt: Brustbilder eines Mannes und eines Knaben derselben Gegend. 17,5/15 und 21/16,5.
Ausgeführte Bleistiftzeichnungen. Voll bezeichnet und datiert.

4 Blatt: Trachtenstudien aus derselben Gegend. 13,2/y bis 28,5/16,8.

Bleistiftstudien mit Angabe der Farben. Datiert ,,Willanow 57".

Gesamtansicht der Klosterruine Chorin von der Innenseite. 23,5/33.

Ausgeführte Bleistiftzeichnung. Datiert ,.Kloster Chorin d. 28. 7. 57“.

Außenansicht einer malerischen Ecke der Ruine. 35/25>5’

Aquarelle. Datiert ,,Chorin d. 29. 7. 57".

- Siehe die Abbildung auf Tafel IX. -

Kunst-Auktion XCVI.
loading ...