Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Aquarellen, Ölstudien, Handzeichnungen bedeutender Künstler meist des XIX.Jahrhunderts aus altem Berliner Privatbesitz: darunter reichhaltige Werke von Carl Blechen und Anselm Feuerbach ; ferner schöne und wertvolle Blätter von Buchhorn ... ; Kupferstiche, Radierungen, Holzschnitte, Lithographien und Werke von bekannten Künstlern derselben Zeit darunter eine reichhaltige Auswahl von Bildnissen und Darstellungen zur Geschichte von Brandenburg-Preussen, Alt-Berlin und Potsdam ; Versteigerung zu Berlin Dienstag den 28. bis Freitag den 31. Oktober 1913 (Katalog Nr. 96) — Berlin, 1913

Seite: 14
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1913_10_28/0020
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
H

DREBER — ERBE

FRANZ DREBER

Geboren 1822 in Dresden, gestorben 1875 bei Rom.

134 Landschaftsstudie aus Oleva.no. 22,5/30.

Bleistiftzeichnung. Bezeichnet „Olevano" und mit des Künstlers Trockenstempel.

135 Italienische Flußlandschaft mit einer alten befestigten Steinbrücke. 16,5/26,8.

Sauber ausgeführte Rötelzeichnung von großem, malerischen Reiz.

136 Entwurf für eine Waldidylle. 11,5/7,2.

Intime, kleine Kompositionsskizze in Bleistift auf Tonpapier, leicht aquarelliert. Mit des Künstlers
Trockenstempel.

137 Bewaldete Berglandschaft mit einem Bach im Vordergründe. 15,7/23,5.

Kapitale, ausgeführte Landschaftszeichnung, von größter malerischer Wirkung, in Bleistift auf
Tonpapier, weiß gehöht. Voll bezeichnet und datiert ,,H. Dreber 75".

138

139

140

141

142

143

144

145

146

147

148

JULIUS EHRENTRAUT

Geboren 1841 in Frankfurt a. O., lebt in Berlin.

Ein Soldat in mittelalterlichem Kostüm liegt neben einem Faß und raucht seine Pfeife.

20/32,5.

Kreidezeichnung. Bezeichnet E. 9. 3. 88“.

ROBERT ERBE

Geboren 1844 in Gera, gestorben 1903 bei Dresden.

Silberfasanen und chinesische Brautenten. 22/17.

Aquarellierte Bleistiftzeichnung. Bezeichnet ,,R. Erbe n. d. N.“.

Ein Hahn und vier Hühner hinter einem Bauernhof. 12,2/17,5.

Aquarelle. Voll bezeichnet und datiert ,,R. Erbe 18^3“.

Hahn und Henne ihre Küchlein gegen einen Pfau verteidigend. 20,5/33.

Wirkungsvolle Aquarelle. Bezeichnet ,,R. Erbe 1880

Des Räubers Angriff. Habicht eine Hühnerfamilie angreifend. 23/30.

Ebenso. Bezeichnet ,,Rob. Erbe 1882“.

Hahn mit Hühnern bei einem Bretterzaun. 21/25.

Ebenso. Bezeichnet ,,R. Erbe i88y“.

Sichernder Hirsch am Waldbach. 20/14,5.

Ebenso. Bezeichnet ,,R. Erbe 8g“.

Henne ihre Küchlein gegen einen Hund verteidigend. 19/23.

Ebenso. Bezeichnet ,,R. Erbe i8go“.

Ruine am Waldsee bei Sonnenuntergang. 21,5/25.

Ebenso. Bezeichnet ,,R. Erbe i8go“.

Rehe am Wasser, im Hintergründe eine Ruine. 15,7/10,5.

Ebenso. Bezeichnet ,,R. E. i8go“.

Ein kleiner Hund betrachtet aufmerksam eine Entenfamilie. 21,3/27,5.

Ebenso. Bezeichnet ,,R. Erbe 1891“.

Kunst-Auktion XCVI.
loading ...