Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Aquarellen, Ölstudien, Handzeichnungen bedeutender Künstler meist des XIX.Jahrhunderts aus altem Berliner Privatbesitz: darunter reichhaltige Werke von Carl Blechen und Anselm Feuerbach ; ferner schöne und wertvolle Blätter von Buchhorn ... ; Kupferstiche, Radierungen, Holzschnitte, Lithographien und Werke von bekannten Künstlern derselben Zeit darunter eine reichhaltige Auswahl von Bildnissen und Darstellungen zur Geschichte von Brandenburg-Preussen, Alt-Berlin und Potsdam ; Versteigerung zu Berlin Dienstag den 28. bis Freitag den 31. Oktober 1913 (Katalog Nr. 96) — Berlin, 1913

Seite: 41
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1913_10_28/0047
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
MEISSNER — MENZEL

4i

379 Betender Bauer den Hut in der Hand haltend. Ganze Figur im Profil nach links. 31/21.

Aquarellierte Bleistiftzeichnung. Monogrammiert.

380 Bauernmädchen gegen einen Trog gelehnt, beim Füttern der Hühner. 26/20.

Bleistiftstudie, auf Tonpapier.

381 Stehendes Bauernmädchen, den linken Arm ausgestreckt. 30,5/21.

Ebenso, ebenso.

382 2 Blatt: Studien für zwei im Wasser stehende Dorfkinder. Ganze Figuren. 24,5/12; 24,5/11,5.

Ebenso, ebenso*

383 Drei Studien für ein lesendes kleines Mädchen, auf einem Blatt. 19/27,5.

Ebenso, ebenso.

384 Ruhende Schafe auf der Weide. 11/19,5.

Aquarellierte Bleistiftzeichnung.

385 Auf einer Wiese liegender Hirtenknabe. 11,5/13,5.

Ebenso.

ADOLPH VON MENZEL

Geboren 1815 in Breslau, gestorben 1905 in Berlin.

386 Neujahrswunsch des Künstlers für 1839 an eine befreundete Familie. 8,5/11,5

Entzückende Gelegenheitsarbeit des Künstlers von sorgfältiger Ausführung mit der Feder. Auf
der Rückseite die Worte ,,Zur Intelligenz! Falls ein gewisses Album nicht mit nach Holland gewandelt
ist, wo sich allerdings das in Rede stehende Objekt nicht schlecht conservieren würde, so bittet Unter-
zeichneter, selbiges ihm auf mehrere kleine Weilchen in Pension zu geben. Verspätet zur Post gegeben.
A. Menzel“.

= Siehe die Abbildung -

Amsler & Ruthardt, Berlin W 8.

6
loading ...