Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Aquarellen, Ölstudien, Handzeichnungen bedeutender Künstler meist des XIX.Jahrhunderts aus altem Berliner Privatbesitz: darunter reichhaltige Werke von Carl Blechen und Anselm Feuerbach ; ferner schöne und wertvolle Blätter von Buchhorn ... ; Kupferstiche, Radierungen, Holzschnitte, Lithographien und Werke von bekannten Künstlern derselben Zeit darunter eine reichhaltige Auswahl von Bildnissen und Darstellungen zur Geschichte von Brandenburg-Preussen, Alt-Berlin und Potsdam ; Versteigerung zu Berlin Dienstag den 28. bis Freitag den 31. Oktober 1913 (Katalog Nr. 96) — Berlin, 1913

Seite: 65
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1913_10_28/0071
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
WERNER

WILHELMINE VON PREUSSEN

65

CARL FRIEDRICH HEINRICH WERNER

Geboren 1808 in Weimar, gestorben 1894 ebenda. Er studierte zuerst in Leipzig unter Schnorr und
kam 1829 nach München, wo er sich weiterbildete und zunächst alte Gebäude zeichnete. Alsdann unter-
nahm er ausgedehnte Reisen nach England, Spanien, Italien und nach dem Orient, von denen er seine
prächtigen Aquarellen mitbrachte, welche großen Beifall fanden, sehr begehrt waren und ihm zahl-
reiche Auszeichnungen eintrugen. Da sich seine Aquarellen meistens in altem Privatbesitz befinden,
sind sie auf dem Kunstmarkt nur selten zu finden.

604 Ein Doge begrüßt einen fürstlichen Besuch im Hofe des Dogen-Palastes zu Venedig, mit
der Gigantentreppe im Hintergrund. 29/34.

Sorgfältig ausgeführte Aquarelle. Voll bezeichnet und datiert ,,C. Werner f. 1853“.

FRITZ WERNER

Geboren 1827 in Berlin, gestorben 1909 ebenda. Ein mit Recht geschätzter Maler und Zeichner, welcher
unter Meissonier und Menzel studiert hatte.

605 Ein Schloßherr handelt mit einem kleinen buckligen Händler um einige Altertümer. Szene

aus der Rokokozeit. 22/17,5.

Sorgfältig ausgeführte Federzeichnung. Bezeichnet ,,A. F. W. i8yy“.

606 Friedrich der Große mit Hut. Brustbild. 15,6/11,8.

Ausgeführte Bleistiftzeichnung. Leicht gebräunt. In schmalem Eichenrahmen.

607 Brustbild einer Alten mit weißer Haube. 11/10.

Ausgeführte Bleistiftstudie. Mit des Künstlers Stempel.

608 Kopf eines bartlosen Bauern, nach links. 12/11.

Bildmäßig ausgeführte Bleistiftstudie. Ebenso.

609 Halblebensgroßer Kopf eines alten bartlosen Herrn. 18,5/15.

Prächtige, ausgeführte Kreidezeichnung. Ebenso.

610 Lebensgroßer Kopf eines bartlosen Herrn mit langem dunklen Haar, nach rechts. 22/27,5.

Kapitale, bildmäßig ausgeführte Bleistiftzeichnung von der Schönheit und Qualität einer Menzel-
schen Originalzeichnung. Datiert ,,iy. 11. yg“. Ebenso.

611 Kopf eines alten Mannes im Halbprofil, nach links. 19,5/16.

Bleistift. Bezeichnet ,,A. F. W.“

612 Studienblatt mit dem Kopf eines holländischen Bauern mit Mütze, von vorn und beiden

Seiten. 22,5/29,5.

Ebenso. Bezeichnet ,,A.F. Werner, Holland“.

613 Ansicht des Treppenhauses eines alten Bauernhauses. 28/22.

Ausgeführte Studie in Bleistift, mit genauer Angabe der Farben. Datiert ,,26. November“. Mit
des Künstlers Stempel.

614 Studie zu einer Windmühle, mit dem Müller in der Tür. 38,4/28.

Bleistiftstudie. Ebenso.

615 Motiv aus einem Park. 20/13,5.

Reizvolle Landschaftsstudie in Bleistift. Ebenso.

WILHELMINE LUISE PRINZESSIN VON PREUSSEN

Schwester Kaiser Wilhelm’s I. Gemahlin des Prinzen Wilhelm Friedrich Carl der Niederlande.

616 Kopf eines Engels in reichverzierter Umrahmung nach Th. Hildebrandt. 13/4/13,8.

Miniaturartig ausgeführte Aquarelle, mit Gold gehöht. Bezeichnet.

Amsler & Ruthardt, Berlin W 8.

9
loading ...