Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Aquarellen, Ölstudien, Handzeichnungen bedeutender Künstler meist des XIX.Jahrhunderts aus altem Berliner Privatbesitz: darunter reichhaltige Werke von Carl Blechen und Anselm Feuerbach ; ferner schöne und wertvolle Blätter von Buchhorn ... ; Kupferstiche, Radierungen, Holzschnitte, Lithographien und Werke von bekannten Künstlern derselben Zeit darunter eine reichhaltige Auswahl von Bildnissen und Darstellungen zur Geschichte von Brandenburg-Preussen, Alt-Berlin und Potsdam ; Versteigerung zu Berlin Dienstag den 28. bis Freitag den 31. Oktober 1913 (Katalog Nr. 96) — Berlin, 1913

Seite: 85
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1913_10_28/0091
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
BERLIN UND UMGEBUNG

«5

858 Dieselbe Ansicht, etwas größer. Guckkastenbild. qu. fol. Altkoloriert.

859 Prospekt des Königl. Schlosses zu Berlin, wie sich Selbiges gegen die Breite- und Brtider-
Straße zu präsentieret. Um 1750. Schleuen sc. kl. qu. fol.

860 Das Königliche Schloß von der Schloßfreiheit aus gesehen, 1829. Cal au del. Laurens
et Dietrich sc. Aquatinta, qu. 4.

= Siehe die Abbildung. =r

861 Ähnliche Ansicht des Schlosses. Hinze del. Jügel sc. Aquatinta, qu. 4.

862 Ansicht des Schlosses von der Langen Brücke aus gesehen, um 1850, im Hintergründe
die Stechbahn. Lithographie, qu. 4. In Farben gedruckt.

863 Ansicht des ältesten Teiles des Schlosses bei Mondschein, im Vordergründe die Lange
Brücke mit dem Reiterbild des Großen Kurfürst, um 1850. Ebenso, qu. 4. Ebenso.

864 Blick durch die Straße Schloßfreiheit, rechts im Vordergründe das Eosander’sche Schloß-
portal, um 1840. Gaertner sc. qu. 4. Vorzüglich in Farben ausgeführt und sehr
selten.

865 Prospekt des Palais Sr. Königl. Hoheit Friedrich Wilhelms, Markgrafen von Schwedt,
heute Palais Kaiser Wilhelm I. Um 1750. Schleuen sc. kl. qu. fol.

866 Das Palais Kaiser Wilhelm I. mit der angrenzenden alten Bibliothek vor dem Denkmal
Friedrichs des Großen. Um 1850. Lithographie, qu. 4. In Farben gedruckt.

867 Dieselbe Ansicht, etwas kleiner. Ebenso, qu. 4. Ebenso.

868 Das Kronprinzen- und das Prinzessinnen-Palais mit Ausblick nach dem Schloß, 1829.
Calau del. Laurens et Thiele sc. Aquatinta, qu. 4.

869 Das Kronprinzen-Palais mit Blick auf das Opernhaus und die alte Brücke über den
Festungsgraben. Künstler unbekannt, kl. qu. fol. Erster Abdruck vor aller Schrift.

870 Das Kronprinzen-Palais und das Prinzessinnen-Palais von der Neuen Wache aus gesehen,
um 1840, vor der Kuppel auf dem Königl. Schloß. Lithographie, qu. 4. In Farben
gedruckt.

871 Ähnliche Ansicht, um 1850, mit den Verkaufsbuden an der Gartenmauer des Prinzessinnen-
Palais. Lütke lith. kl. qu. fol. Ebenso.

= Siehe die Abbildung. -

872 Palais des Prinzen Ferdinand, um 1750. Schleuen sc. kl. qu. fol.

873 Dasselbe Palais, im Vordergründe die Statue des Generals Seydlitz, um 1800. Calau del.
Haas sc. kl. qu. fol.

874 Das Palais des Prinzen Heinrich, heute Universität, und das Opernhaus, mit Staffage,
um 1800. Serrurier del. Haas sc. kl. qu. fol.

875 Gegend des Berliner Tiergartens beim Schlosse von Bellevue und der Spree, im Vorder-
gründe einige Ruderboote, um 1810. Catel del. Günther sc. kl. qu. fol.

876 8 Blatt: Grundrisse und Gesamtansichten des Palais des Geheimrats Baron von Vernezober,
um 1750. Merz exc. qu. fol.

877 6 Blatt: Grundrisse und Gesamtansichten des Palais des Grafen von Schulenburg, heute
Reichskanzlerpalais in der Wilhelmstraße, um 1750. Ringlin sc. qu. fol.

878 6 Blatt: Grundrisse, Gesamtansicht und Querschnitt des Gräflich Finckenstein'schen
Palastes, in welchem sich heute das Auswärtige Amt befindet, um 1.750. Pinz sc. qu. fol.

Amsler & Ruthardt, Berlin W 8.
loading ...