Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Aquarellen, Ölstudien, Handzeichnungen bedeutender Künstler meist des XIX.Jahrhunderts aus altem Berliner Privatbesitz: darunter reichhaltige Werke von Carl Blechen und Anselm Feuerbach ; ferner schöne und wertvolle Blätter von Buchhorn ... ; Kupferstiche, Radierungen, Holzschnitte, Lithographien und Werke von bekannten Künstlern derselben Zeit darunter eine reichhaltige Auswahl von Bildnissen und Darstellungen zur Geschichte von Brandenburg-Preussen, Alt-Berlin und Potsdam ; Versteigerung zu Berlin Dienstag den 28. bis Freitag den 31. Oktober 1913 (Katalog Nr. 96) — Berlin, 1913

Seite: 90
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1913_10_28/0096
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
go

BERLIN UND UMGEBUNG

939 Ähnliche Ansicht, um 1840. Ebenso, qu. 4. In Farben gedruckt.

940 Dieselbe Ansicht. Lütke lith. kl. qu. fol. Ebenso.

941 Das russische Gesandtschaftshotel unter den Linden, um 1850. Hennigdel. Schulin sc.
Aquatinta, kl. qu. fol.

VERSCHIEDENE GEBÄUDE

942 Berlin-Potsdamer Eisenbahnhof, um 1840. Lithographie, schm. qu. 4. Beschnitten.

943 Königliche Artillerie-und Ingenieurschule Unter den Linden. Gaertner del. Finden sc.
qu. 4.

944 Die alte Bauakademie am Schinkelplatz mit dem alten Hotel de Russie, um 1850. Litho-
graphie. qu. 4. In Farben gedruckt.

945 Ansicht der alten Bibliothek am Opernplatz von der Behrenstraße aus gesehen. Stecher
unbekannt, kl. fol. Erster Zustand vor aller Schrift. Auf Chinapapier.

946 Die neue Börse mit dem Badehaus vom alten Dom aus gesehen, um 1800. Serrurier del.
Haas sc. kl. qu. fol.

947 Dasselbe Blatt.

948 Ansicht des von Hitzig erbauten neuen Börsengebäudes, um 1860. Loeillot lith. qu. fol.
In zwei Tönen gedruckt.

949 Das Atelier der Gebrüder Gropius in der Georgenstraße. Gaertner del. Finden sc.
qu. 4.

950 Das neue Exerzierhaus des von Winnig und von Kunheim’schen Regiments zu Berlin,
vor der Restaurierung, um 1800. Serrurier del. Haas sc. qu. 4. Sehr selten.

951 Ansicht desselben Exerzierhauses nach der Restaurierung, um 1830. Gaertner sc. qu. 4.
Reizvoll altkoloriert. Ebenso selten.

952 Gesundbrunnen bei Berlin 1842. Blick in den besuchten Garten des Wirtshauses, im Hinter-
gründe eine Kegelbahn. Originallithographie von Th. Hosemann. qu. 4. Alt-
koloriert. Höchst selten.

953 2 Blatt: Ansichten des alten Kadettenhauses in der Neuen Friedrichstraße. Künstler
unbekannt, qu. 4 und kl. qu. fol. Ersteres koloriert, letzteres vor aller Schrift.

954 Außenansicht des alten Kadettenhauses um 1830. Gaertner del. Lütke lith. qu. fol.
Mit Ton gedruckt.

955 Lehrgebäude und Spielplatz desselben Kadettenhauses, um 1830. Idem del. Idem lith.
qu. fol. Ebenso.

956 Mineral-Brunnenanstalt von Struve, mit Staffage, um 1840. Hintze del. Barber sc.
qu. 4.

957 Das neue Münzgebäude, welches 1794 von Genz am Werderschen Markt erbaut und mit
Schadow’schen Reliefs geschmückt wurde, um 1800. Carmine exc. qu. fol. Koloriert.
Dabei ein Grundriß in Bleistift und Feder.

958 Dieselbe Ansicht, mit reizvoller Staffage, um 1800. Catel del. Haas sc. kl. qu. fol.
Sehr selten.

959 Ansicht der Portalseite desselben Gebäudes, um 1800. Serrurier del. Idem sc. qu. 4.

960 Das Münzgebäude mit der Aussicht nach dem Werderschen Markt, links die alte Werder-
sche Kirche, um 1820. Calau del. Laurens et Dietrich sc. qu. 4. Sehr selten.

== Siehe die Abbildung. -

Kunst-Auktion XCVI.
loading ...