Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Aquarellen, Ölstudien, Handzeichnungen bedeutender Künstler meist des XIX.Jahrhunderts aus altem Berliner Privatbesitz: darunter reichhaltige Werke von Carl Blechen und Anselm Feuerbach ; ferner schöne und wertvolle Blätter von Buchhorn ... ; Kupferstiche, Radierungen, Holzschnitte, Lithographien und Werke von bekannten Künstlern derselben Zeit darunter eine reichhaltige Auswahl von Bildnissen und Darstellungen zur Geschichte von Brandenburg-Preussen, Alt-Berlin und Potsdam ; Versteigerung zu Berlin Dienstag den 28. bis Freitag den 31. Oktober 1913 (Katalog Nr. 96) — Berlin, 1913

Seite: 91
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1913_10_28/0097
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
BERLIN UND UMGEBUNG

9i

961 Die Neuen Mühlen, die heutige städtische Sparkasse, von der Spree aus gesehen, um 1850.
Lithographie, kl. qu. fol. In Farben gedruckt.

962 Prospekt des Berlinischen Rathauses wie solches in der Spandauerstraße und in der König-
straße anzusehen, um 1750, mit Staffage. In der Luft das Stadtwappen. Künstler unbe-
kannt. qu. fol.

963 Dieselbe Ansicht kleiner. Schleuen sc. kl. qu. fol.

964 Die Singakademie am Kastanienwäldchen, um 1850. Lütke lith. kl. qu. fol. In
Farben gedruckt.

965 Das Universitätsgebäude, vor demselben Studenten im Gespräch und andere Spazier-
gänger, 1829. Calau del. Laurens et Dietrich sc. Aquatinta, qu. 4.

966 Dasselbe Gebäude, um 1840, mit Staffage. Lithographie, qu. 4. In Farben gedruckt.

967 Ähnliche Ansicht, um 1840. Lütke lith. kl. qu. fol. Ebenso.

968 Dasselbe Gebäude, um 1850, vom Opernplatz gesehen, links die Terrasse vom Palais Kaiser
Wilhelm I. kl. qu. 4. In Farben.

969 Tier-Arzneischule in der Luisenstraße. Calau del. Haas sc. 1795. qu. 4.

970 Das Zellengefängnis in Plötzensee bei Berlin, um 1860. Dorchel del. Foltz sc. qu. 4.

971 Berlin und seine nächsten Umgebungen. Eine gedrängte Übersicht des Wissenswertesten

für Einheimische und Fremde. Mit einem Plan und sechs Ansichten. Berlin 1823. 8.

In Pappband.

Wohlerhaltenes Exemplar mit den reizvoll kolorierten Ansichten, meist nach Zeichnungen
von A. Schadow, von J. C. Richter und Steffens gestochen: Ansicht der Dom- und Schloß-
kirche zu Berlin; Ansicht vom Platze am Opernhause bis nach dem Königl. Schlosse; Ansicht
des Schauspielhauses zu Berlin; Das Brandenburger Tor; Ansicht der langen Brücke und des
Königl. Schlosses längs der Spree; Ansicht des Monuments auf dem Kreuzberge bei Berlin. Von
größter Seltenheit.

UMGEBUNG VON BERLIN

972 Vorderansicht des Schlosses zu Charlottenburg, um 1850. Lütke lith. kl. qu. fol.

973 Blick in den Schloßpark, im Vordergrund die Orangerie. Stecher unbekannt, kl. qu. fol.
Erster Zustand vor aller Schrift.

974 Außenansicht des Mausoleums im Schloßpark zu Charlottenburg. Lithographie, qu. 4.
In Farben gedruckt.

975 Innenansicht des Mausoleums vor dem Umbau mit den beiden Rauch'schen Sarkophagen
im Vordergründe. Ebenso, kl. qu. fol. Ebenso.

976 Das Dorf Britz mit der Kirche im Vordergründe, um 1820. J. F. Hennig del. et sc.
kl. qu. fol. Altkoloriert.

Diese wie die nachfolgenden vier Ansichten aus der Umgegend von Berlin zur Biedermeierzeit,
welche in anmutiger Weise die landschaftlichen Reize schildern, sind nicht nur malerische Dar-
stellungen, sondern auch sehr interessante Belege für die Entwicklungsgeschichte dieser Orte.
Jedes Blatt ist sorgfältig in Deckfarben ausgeführt und von schöner, male-
rischer Wirkung. Die Exemplare sind von tadelloser Erhaltung und zählen heute zu den
größten Seltenheiten.

977 Das Dorf Rixdorf, um 1820. Idem del. et sc. kl. qu. fol. Ebenso.

978 Das Dorf Schöneberg, um 1820. Idem del. et sc. kl. qu. fol. Ebenso.

979 Das Dorf Strahlow von der Spreeseite, um 1820. Idem del. et sc. kl. qu. fol. Ebenso.

980 Das Dorf Tempelhof, um 1820. Idem del. et sc. kl. qu. fol. Ebenso.

Amsler & Ruthardt, Berlin W 8. .

12
loading ...