Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Aquarellen, Ölstudien, Handzeichnungen bedeutender Künstler meist des XIX.Jahrhunderts aus altem Berliner Privatbesitz: darunter reichhaltige Werke von Carl Blechen und Anselm Feuerbach ; ferner schöne und wertvolle Blätter von Buchhorn ... ; Kupferstiche, Radierungen, Holzschnitte, Lithographien und Werke von bekannten Künstlern derselben Zeit darunter eine reichhaltige Auswahl von Bildnissen und Darstellungen zur Geschichte von Brandenburg-Preussen, Alt-Berlin und Potsdam ; Versteigerung zu Berlin Dienstag den 28. bis Freitag den 31. Oktober 1913 (Katalog Nr. 96) — Berlin, 1913

Seite: 98
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1913_10_28/0104
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
g8

BÖHMER — CAMPHAUSEN

J. T. BÖHMER

= Siehe auch unter No. 758. -

1057 Zwei karikierende Darstellungen auf den Schaden des durch die Junker hervorgerufenen
Wildschutzes. Originallithographie mit der Feder, kl. qu. fol.

Ausgezeichneter Abdruck, mit Rand. Die Lithographien dieses Künstlers behandeln meist
politische Tagesfragen, schildern aber diese Ereignisse im Gegensatz zu den übrigen Berliner
Künstlern in liebenswürdiger, gemütlicher Weise.

1058 Des Deutschen Bewußtsein. Allgemeines Verderben. Acht humoristisch-satirische Dar-
stellungen auf die damalige allgemeine Unerfahrenheit. Raulier del. qu. fol.

Ausgezeichneter Abdruck. Etwas stockfleckig.

BUDDEUS ALBUM

105g 24 Blatt dabei der schöne Titel von Schroedter: Album deutscher Künstler in Original-
radierungen. Landschaften und figürliche Darstellungen verschiedenen Inhalts, dabei
prächtige Blätter von Habenschaden, Mücke, Neureuther, Preller, Schirmer,
Schroedter, Sonderland. fol. In gepreßtem Halblederband.

Wohlerhaltenes Exemplar eines der schönsten und reichhaltigsten Radierungswerke der Düssel-
dorfer Schule aus dem Anfänge des XIX. Jahrhunderts, zu welchem die bedeutendsten Künstler
Beiträge geliefert haben. Vollständige und so schön erhaltene Exemplare sind sehr
selten geworden.

LUDWIG BURGER

Siehe auch unter No. 55 — 79.

1060 Gruppe von Offizieren des Ersten Garde-Regiments vor dem Stadtschloß in Potsdam.
Zu „Geschichte des Ersten Garde-Regiments zu Fuß von v. Reinhardt 1848“. Litho-
graphie, mit Ton gedruckt, kl. fol.

1061 Ein wandernder Handwerksbursche die Zeitung lesend und ein dicker Teufel auf seinem
Bauche trommelnd. Zwei humoristische Darstellungen auf einem Blatt. Original-
lithographie. kl. qu. fol.

Interessante Gelegenheitsarbeit des Künstlers in Tuschmanier auf Stein. Prachtvoller
Probedruck vor aller Schrift, auf Chinapapier, mit Rand. Selten.

1062 Centaurenfamilie mit kleinen Kindern bei der Weinlese. Ebenso, kl. qu. fol.

Vorzüglicher früher Abdruck, vor der Schrift mit Tonplatte, auf Chinapapier,
mit breitem Rand.

GEORG BUSSE

1063 Apollo unter den Hirten. Nach dem Gemälde von J. A. Koch in der Galerie Brockhaus
zu Leipzig. Radiert. Andresen 21 II.

Vorzüglicher früher Abdruck vor, Angabe der Verlegeradresse, auf Chinapapier,
mit Rand.

1064 ii Blatt aus der Folge der italienischen Ansichten, darunter mehrere Ansichten aus
dem antiken Rom. Originalradierungen, kl. qu. fol. A. 23, 25—34.

Vorzügliche Abdrücke, auf Chinapapier, mit vollem Rand.

WILHELM CAMPHAUSEN

Siehe auch unter No. 81.

1065 2 Blatt: Im Boudoir; Der Gratulant. Darstellungen aus der Rokokozeit. Dircks lith.
kl. fol. Gegenstücke.

Vorzügliche Abdrücke auf Chinapapier, mit Rand.

1066 2 Blatt: Dieselben Blätter.

Ebenso in jeder Beziehung.

Kunst-Auktion XCVI.
loading ...