Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Aquarellen, Ölstudien, Handzeichnungen bedeutender Künstler meist des XIX.Jahrhunderts aus altem Berliner Privatbesitz: darunter reichhaltige Werke von Carl Blechen und Anselm Feuerbach ; ferner schöne und wertvolle Blätter von Buchhorn ... ; Kupferstiche, Radierungen, Holzschnitte, Lithographien und Werke von bekannten Künstlern derselben Zeit darunter eine reichhaltige Auswahl von Bildnissen und Darstellungen zur Geschichte von Brandenburg-Preussen, Alt-Berlin und Potsdam ; Versteigerung zu Berlin Dienstag den 28. bis Freitag den 31. Oktober 1913 (Katalog Nr. 96) — Berlin, 1913

Seite: 112
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1913_10_28/0118
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
112

ADOLPH VON MENZEL

1217 Erklärungsblatt für die Uniformen des Freicorps Nr. 13. Volontairs de Prasse; oben
Freihusaren in drei Chargen, unten Grenadiere zu Pferde. Ebendazu. D. 610.

Vorzüglicher Sonderdruck, vor der Verwendung zum Werk.

1218 Grenadier mit Hut, das Gewehr bei Fuß, nach rechts gewendet. Rechts daneben Blech-
mütze, Achselklappe und Troddel. Nicht verwendeter Entwurf und bei D. nicht be-
schrieben.

Unvollendeter Probedruck.

1219 Ähnliche Darstellung eines Grenadiers mit hoher Blechmütze. Ebenso. Ebenso.

Unvollendeter Probedruck.

1220 Unteroffizier mit Hut von vorn, leicht nach links gewendet, seinen Stock in der Rechten
haltend. Ebenso.

Unvollendeter Probedruck.

1221 Gedächtnisblatt zur Säkularfeier der Geburt Gottfried Schadow’s, am 20. Mai 1864.
D. 132.

Vorzüglicher Abdruck, auf Chinapapier, mit Rand.

1222 Festkarte für die zurückgekehrten Krieger 1866. Berolina überreicht lächelnd auf einer
Platte den Ehrenbecher einem zugreifenden, kriegsmäßig ausgerüsteten Garde-Infante-
risten, und deutet auf die hinter ihr personifizierten Tafelgenüsse. Auf der Rückseite ist
in reizvoller Rokokoumrahmung mit launigen Einfällen die Speisenfolge und die Wein-
karte abgedruckt. D. 633, 634.

Eine der reizvollsten und inhaltsreichsten Gelegenheitskarten des Künstlers, doppelseitig

bedruckt, die Vorderseite auf Chinapapier. Von allergrößter Seltenheit,

1223 J. B. P. Möllere, der bekannte französische Schriftsteller, an einem Tische sitzend. Hüft-
bild. Aus der Folge: Versuche auf Stein mit Pinsel und Schabeisen. D. 639.

Vorzüglicher Abdruck mit gelber Tonplatte, mit Rand.

1224 Der Bärenzwinger im Zoologischen Garten. Ebendaraus. D. 644.

Vorzüglicher Abdruck, auf Chinapapier, mit breitem Rand.

1225 Der zwölfjährige Jesus im Tempel unter den Schriftgelehrten. Figurenreiche Darstellung.
D. 646.

Prachtvoller früher Abdruck, vor Änderung der Adresse von Amsler und Rut-

hardt in Stiefbold und Co., mit breitem Rand.

- Siehe die Abbildung. -

1226 Die pommerschen Landmilizen nehmen Abschied von ihren Familien, um für Friedrich
den Großen zu kämpfen. Zu Kugler’s Geschichte Friedrichs des Großen. Holzschnitt, wie
die Folgenden. D. 874.

Dieses wie die folgenden Blätter zu Kuglers „Geschichte Friedrichs des
Großen“ und zu den „Werken Friedrichs des Großen“ sind ausnahmslos
prachtvolle Sonderdrucke und Probedrucke, meist auf losem Chinapapier und bei
den Blättern der letzteren Serie teilweise auf dünnem Büttenpapier. Wir
konnten uns infolgedessen darauf beschränken, die schöne Qualität hier ein
für alle Male zu betonen.

1227 Ein Baumeister beaufsichtigt den Bau der auf Anordnung des Königs errichteten Häuser.
Ebendazu. D. 981.

1228 Die Wahl des Grafen Stanislaus Poniatowsky zum König von Polen auf der Wahlwiese
bei Warschau. Ebendazu. D. 994.

Kunst-Auktion XCVI.
loading ...