Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Aquarellen, Ölstudien, Handzeichnungen bedeutender Künstler meist des XIX.Jahrhunderts aus altem Berliner Privatbesitz: darunter reichhaltige Werke von Carl Blechen und Anselm Feuerbach ; ferner schöne und wertvolle Blätter von Buchhorn ... ; Kupferstiche, Radierungen, Holzschnitte, Lithographien und Werke von bekannten Künstlern derselben Zeit darunter eine reichhaltige Auswahl von Bildnissen und Darstellungen zur Geschichte von Brandenburg-Preussen, Alt-Berlin und Potsdam ; Versteigerung zu Berlin Dienstag den 28. bis Freitag den 31. Oktober 1913 (Katalog Nr. 96) — Berlin, 1913

Seite: 122
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1913_10_28/0128
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
122

SCHADOW — SCHILLER

1345 6 Blatt: Die Tänzerin mit ihrem Gemahl in verschiedenen Stellungen, ebendazu. kl. fol.
Aus Fr. II, 6 bis 26.

Ebenso vorzüglich in jeder Beziehung und ebenso selten.

1346 Gardelcosack, Offizier und gemeiner Kosack, hintereinander nach rechts sprengend,
kl. qu. fol. Bei Fr. nicht beschrieben.

Vorzüglicher Abdruck eines bei Fr. nicht erwähnten Blattes, welches aber wohl ohne Zweifel
als Arbeit dieses großen Künstlers bezeichnet werden darf, mit vollem Rand.

1347 Le partage du monde. Spottbild auf Napoleon I. kl. qu. fol. Fr. II, 31.

Ausgezeichneter Abdruck, mit vollem Rand.

1348 Dasselbe Blatt. Altkoloriert.

Vorzüglich in Aquarellfarben ausgeführt, mit vollem Rand. Sehr selten.

134g Emparez-vous de Berlin. Ebenso, kl. qu. fol. Fr. II, 32.

Ausgezeichneter Abdruck, mit vollem Rand.

1350 Schlacht bei Großbeeren, 22. August 1813. Das Hallesche Tor von den Landwehrmännern
und dem Bär des Berliner Stadtwappens verteidigt. Spottbild auf das Siegesbewußtsein
der französischen Armee, kl. qu. fol. Fr. II, 33.

Ebenso, ebenso.

1351 Dasselbe Blatt. Altkoloriert.

Vorzüghch in Aquarellfarben ausgeführt, mit vollem Rand. Sehr selten.

1352 Die Fechtstunde. Napoleon muß zum Entsetzen seiner Generäle vor den wuchtigen Hieben
Blüchers zurückweichen. Schadow del. Buchhorn sc. Aquatinta, kl. qu. fol.

Vorzüglicher Abdruck, mit Rand. Sehr selten.

1353 Ein Kalmück zu Pferde. Idem del. Idem sc. Aquatinta fol.

Ebenso, mit vollem Rand.

i354- Vorder- und Seitenansicht des Lutherstandbildes in Wittenberg, nebeneinander auf einem
Blatt. Originallithographie auf Marmor, kl. qu. fol. Fr. III, 4 und 5.

Prachtvoller Abdruck, mit vollem Rand. Sehr selten.

1355 Standbild des Generals Zieten auf dem Wilhelmsplatz zu Berlin. In Oval. Originallitho-
graphie. kl. fol. Fr. unbekannt.

Vorzüglicher Abdruck einer Fr. unbekannt gebliebenen Originallithographie, ähnlich der

bei Fr. unter No. 5 beschriebenen Originalradierung, mit vollem Rand. Sehr selten.

1356 Llandzeichnungen von Gottfried Schadow. Herausgegeben von der Königlichen Akademie
der Künste zu Berlin. Text von E. Dobbert. 40 Tafeln mit 58 Blatt Farbenlichtdrucke
von Albert Frisch, fol. In gepreßter Originalleinenmappe.

Wohlerhaltenes Exemplar.

FRIEDRICH VON SCHILLER

Siehe auch unter No. 1326, 1327.

1357 Lebensgroßes Brustbild im Alter von 45 Jahren. Nach einer Pastellzeichnung von
Weitsch im Kgl. Kupferstichkabinett zu Berlin. Chevalier lith. gr. fol.

Interessantes Bildnis des Dichters, welches der Künstler ein fahr vor dem Tode des Dichters
bei seiner letzten Anwesenheit in Berlin zeichnete. Vorzüglicher Abdruck in leichten Tönen,
mit Rand. Selten.

Kunst-Auktion XCVI.
loading ...