Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Aquarellen, Ölstudien, Handzeichnungen bedeutender Künstler meist des XIX.Jahrhunderts aus altem Berliner Privatbesitz: darunter reichhaltige Werke von Carl Blechen und Anselm Feuerbach ; ferner schöne und wertvolle Blätter von Buchhorn ... ; Kupferstiche, Radierungen, Holzschnitte, Lithographien und Werke von bekannten Künstlern derselben Zeit darunter eine reichhaltige Auswahl von Bildnissen und Darstellungen zur Geschichte von Brandenburg-Preussen, Alt-Berlin und Potsdam ; Versteigerung zu Berlin Dienstag den 28. bis Freitag den 31. Oktober 1913 (Katalog Nr. 96) — Berlin, 1913

Seite: 127
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1913_10_28/0133
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
SCHMIDT — SCHULZ

127

1405 Das kleine preußische Wappen, qu. 4. J. 109, 32 I.

Ebenso vorzüglich in jeder Beziehung.

1406 Felice Salimbeni, der bekannte Opernsänger. Reliefbildnis in Oval. Schmidt del. ad nat.
kl. fol. J. 132 I.

Prachtvoller erster Abdruck mit der weißen Inschrift links vom Kopfe des Dargestellten,
mit Rand um die Darstellung. Sehr selten.

1407 Franz Graf Algarotti, Schriftsteller, der bekannte Günstling Friedrichs des Großen.
Reliefbildnis nach links, in ovaler Umrahmung. Idem. del. ad nat. kl. fol. J. 133 II.

Prachtvoller früher Abdruck vor Verkürzung der Platte und vor Ausschleifung
von Schmidts Namen, mit Rand. Sehr selten.

1408 Dasselbe Blatt. J. 133.

Vorzüglicher, wirkungsvoller Abdruck mit den italienischen Versen, mit Rand.

1409 Iwan Graf von Schuwalow, Gründer der Universität Moskau und der Akademie zu
St. Petersburg. Brustbild im Profil nach links, in Oval. Lagrenee p. kl. fol. J. 143.

Prachtvoller Abdruck, mit Rand.

1410 Melchior Dinglinger, der berühmte Goldschmied. Brustbild mit Pelzmütze und pelz-
besetztem Gewände, in Oval. Pesne p. 4. J. 148.

Prachtvoller Abdruck von größter Schönheit, mit Rändchen.

1411 Der Satyr mit der Ziege. Nach der antiken Skulptur im Museum zu Neapel. Freie Dar-
stellung in Rund. qu. 4. J. 162.

Sehr schöner Abdruck, mit Rand.

ADOLF SCHROEDTER

Siehe auch unter No. 490, 1059.

1412 Est est est. Der Traum von der Flasche. Originalradierung, kl. fol.

Prachtvoller erster Abdruck vor der Schrift, auf Chinapapier, mit Rändchen. Sehr selten.

1413 4 Blatt: Darstellungen zu Chamissos Peter Schlemihl. Ebenso. 4.

Prachtvolle Probedrucke vor der Verwendung zum Buch, mit Plattenrand. Sehr selten.

1414 7 Blatt: Arabeskenfriese mit Szenen aus dem rheinischen Landleben. Originallitho-
graphien. schm. qu. fol. Im Originalumschlag.

Geschätzte Hauptfolge in vorzüglichen Abdrücken mit Tonplatte, mit vollem Rand. Im alten
Originalumschlage. Leicht stockfleckig. Sehr selten.

JOHANN CARL SCHULZ-DANZIG

1415 36 Blatt und 7 Blatt Erklärungstext zu „Danzig und seine Bauwerke in malerischen
Originalradierungen mit geometrischen Details. Danzig 1846 bis 1852.“ kl. fol.
bis gr. qu. fol. Andresen 5 bis 34, 41 bis 46.

Die Radierungen dieses Danziger Künstlers, welche mit künstlerischer Vollendung die schönsten
Baudenkmäler des XVIII. Jahrhunderts in Danzig darstellen, werden nicht nur wegen ihrer künst-
lerischen Bedeutung, sondern auch als wichtige Dokumente zur Geschichte dieser Stadt mit Recht
sehr geschätzt und begehrt. Die hier zum Verkauf gelangenden Blätter sind vorzügliche Ab-
drücke, mit Rand um die Darstellung. Da dieses Werk nur unter Subskription erschienen war
tind sich heute noch fast ausschließlich in altem Danziger Familienbesitz befindet, erscheinen diese
schönen Radierungen nur äußerst selten im Kunsthandel.

1416 2 Blatt: Ansichten der Marienburg von der Nogatseite und von der Madonnenseite.
Schulz p. Witthoeft sc. qu. fol. und fol. A. II pag. 148, 1 und 2.

Geschätzte Hauptblätter in vorzüglichen Abdrücken, ersteres auf Chinapapier, mit Rand,
letzteres mit Rand um die Darstellung, leicht stockfleckig und am Rande ein kleiner Riß
unterlegt.

Amsler & Ruthardt, Berlin W 8.
loading ...