Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Sammlung schöner und seltener Blätter von Künstlern unserer Zeit des vor kurzem verstorbenen Herrn Direktors Hugo Loewe, Berlin und andere kleine Beiträge: reichhaltige Werke von Honoré Daumier und Seymour Haden ; ferner prächtige und seltene Arbeiten von Bracquemond, ... Zorn ; Versteigerung zu Berlin, Donnerstag den 2. und Freitag den 3. April 1914 (Katalog Nr. 97) — Berlin, 1914

Seite: 52
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1914_04_02/0058
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
52 MANET — MANNFELD

Aus No. 504.

Paris 1875. Vier Blatt und des Künstlers Exlibris. Autogra-
phien. fol. M.-N. 90—94. Ohne Umschlag in Pappband.

Wohlerhaltenes unbeschnittenes Exemplar dieses interessanten
Werkes. Jede Illustration ist auf losem Chinapapier und der Text
auf Büttenpapier gedruckt, das vorgebundene Exlibris des Künst-
lers auf dünnem Pergament. Von allergrößter Seltenheit.

= Siehe die Abbildung, zzzz

BERNHARD MANNFELD

505 Dr. von Stephan, der bekannte Staatssekretär des Reichs-
postamts. Brustbild. Originalradierung, wie die Folgenden,
fol. Donop 120.

Vorzüglicher Remarkdruck auf Japanpapier, mit Rand.
Vom Künstler handschriftlich bezeichnet.

506 Briefvignette für die Königliche Nationalgalerie. kl. fol.
D. 137.

Vorzüglicher früher Abdruck vor der Verwendung, auf

Japanpapier, mit Rand.

507 Dasselbe Blatt. D. 137.

Ausgezeichneter Abdruck desselben frühen Zustandes, auf
Chinapapier, mit breitem Rand.

Kunst-Auktion XCVII.
loading ...