Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog der bekannten wertvollen Sammlungen O[scar] von zur Mühlen †, St. Petersburg; Graf Gregor Stroganoff †, Rom; Dr. Ottokar Mascha, Wien: kostbare Originaldrucke der grossen alten Meister des XV.-XVIII. Jahrhunderts ; darunter Dubletten des kgl. Kupferstichkabinetts u. a. Beiträge ; reichhaltige Werke von Dürer, Rembrandt, Schongauer ; Hauptblätter der berühmten Porträtstecher und Kostümdarstellungen des XVIII. Jahrhunderts, darunter zahlreiche frühe Plattenzustände und Seltsamheiten con Chodowiecki, Delff, Drevet, ... ; Versteigerung zu Berlin, 25. bis 29. Mai 1914 (Katalog Nr. 98) — Berlin, 1914

Seite: 22
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1914_05_25/0028
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
22

DANIEL CHODOWIECKI E. 8-32.

266 Dasselbe Blatt. E. 8. Mit Rändchen um die Darstellung.

267 Friedrich der Große zu Pferde, nach links sprengend. E. 9.

Eins der besten gleichzeitigen Bildnisse des Königs in vorzüglichem alten Abdruck, mit Rand.

268 Dasselbe Blatt. E. 9. Neudruck.

269 Die beiden Demoiselles Quantin nebeneinander stehend. E. 10.

Eins der reizvollsten Blätter des Künstlers in vorzüglichem Abdruck, mit breitem Rand. Etwas
stockfleckig. Sehr selten.

- Siehe die Abbildung auf Tafel VI. -

270 Die beiden sitzenden Damen. E. 11.

- Siehe die Abbildung auf Tafel VI. -

271 Die russischen Gefangenen in Berlin, im Vordergrunde rechts der Künstler selbst mit
seiner Gattin und Fräulein Le Coq Almosen austeilend. E. 12 I.

Prachtvoller erster Abdruck vor den Veränderungen am Kleide des Fräulein
Le Coq, mit'Rand. Höchst selten.

= Siehe die Abbildung auf Tafel VI. -

272 Dasselbe Blatt. E. 12 II.

273 Die sechs Damen mit dem zeichnenden Künstler. E. 14.

274 Dasselbe Blatt. E. 14.

275 Die beiden sitzenden Damen am Baume. E. 15.

276 Das Studienblatt von achtzehn Figuren. E. 16. Kopie 2.

277 Die Landschaft nach Rembrandt. E. 18.

278 Die Dame mit dem Muff. E. 20. Kopie 2.

279 Der Friede bringt den König wieder; 30. März 1763. Figurenreiche Allegorie. E. 21 b 1.

Das geschätzte Hauptblatt des Künstlers in vorzüglichem frühen Abdruck vor Änderung
des Datums, mit Rändchen. Von allergrößter Seltenheit und In den meisten Sammlungen fehlend.

HS5S Siehe die Abbildung auf Tafel VII. -

280 Die Kinderstube des Künstlers. E. 24. Ohne Rand.

281 Sechs Türken zu Pferde. E. 25.

282 Das Tierstück nach Dietrich. E. 26.

283 Die Bettelfrau mit den beiden Kindern. E. 27.

284 Das bettelnde Soldatenweib. E .28.

285 Die Landschaftsstudie mit Hütten. E. 29.

286 Die^; Landschaftsstudie mit dem geöffneten Tore. E. 30.

287 Die strickende Frau. E. 31.

288 Die Bettelfrau mit drei Kindern. E. 32.

Kupferstich-Auktion XCVIII.
loading ...