Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Kupferstiche, Radierungen, Holzschnitte, Lithographien, Werke älterer und neuer Künstler mit geringen Ausnahmen: Dubletten des Kupferstich-Kabinetts der Staatlichen Museen in Berlin ; schöne Städteansichten, Bildnisse bekannter Persönlichkeiten ... ; Versteigerung zu Berlin: 23. März 1920 und folgende Tage — Berlin, 1920

Seite: 33
DOI Seite: 10.11588/diglit.23046#0035
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1920_03_23/0035
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
VERSTEIGERUNG AM 23. MÄRZ 1920

443. Dasselbe seltene Blatt. Fol.

444. Maria Feodorowna, Kaiserin von Rußland, mit ihrer Tochter, der Groß-
herzogin von Weimar, während ihres Aufenthalts in Berlin im De-
zember 1818. Ganze Figuren in Pelzmänteln und Schutenhüten. Ebenso.
Wirkungsvoll in Farben ausgeführt. Höchst selten,

JOHANN HEINRICH HINTZE.

445. 6 Blatt: Pferdebildnisse verschiedener bekannter Rennpferde in Land-
schaften, darunter Demetrius, Proteus, Wildfire. Originallithographien.
Qu. fol. Schöne Blätter.

E. T. A. HOFFMANN.

446. Unzelmann als Hofmarschall Kalb aus Kabale und Liebe. Ganze Figur
V /' nach rechts. Höchst geistreiche Originalradierung des

Künstlers. Schm. 4. Höchst selten.

Demnächst erscheint:

THEODOR HOSEMANN, ein Altmeister Berliner Kunst, von Lothar Brieger,
mit einer Hosemaim-Bibliographie von Karl Hobrecker, gebunden ungeiähr M. 30.—.
Dieses schon lange erwartete, iiir jeden Kunstliebhaber und Sammler
begehrenswerte Werk über das Lebenswerk dieses liebenswürdigen, mit Recht
geschätzten Künstlers und Sittenschilderers ist mit über hundert z. T. farbigen
Abbildungen nach Gemälden und Handzeichnungen ausgestattet; es ist nicht nur ein
Nachschlagewerk iür Sammler, sondern gleichzeitig ein schönes Geschenkwerk iür
jeden Interessenten der Geschichte von Ali-Berlin.

= Bestellungen werden schon jetzt angenommen von AMSLER & RUTHARDT. -

THEODOR HOSEMANN.

= Die nachfolgend beschriebenen Arbeiten dieses mit Recht geschätzten
liebenswürdigen Berliner Künstlers enthalten Illustrationen zu Kinder-
und Jugendschriften, humorvolle Künstlerfestkarten und satyrische Dar-
stellungen auf das Berliner Leben. Unter den nachfolgenden Blättern
befinden sich zahlreiche Probedrucke vor der Verwendung zum
Buch und Einzelblätter im sorgfältigen Kolorit, jedoch häufig
ohne den Schriftrand. Da die Qualität der Exemplare fast durchgehend gut
ist, konnten wir uns darauf beschränken, dies hier ein iür allemal zu
betonen, und nur geringe Abweichungen und Seltenheiten hervorzuheben. —

447. Wo bleibt mein Geld? Fünf Darstellungen in Rankenwerk auf einem
Blatt zu Gaudy’s gleichnamigem Gedicht. Originalradiejrung. KL fol.

448. Drei herumziehende Musikanten. Ebenso. Kl. qu. fol. Humoristische
Darstellung. Mit geringen Gebrauchsspuren.

449. Dieselbe Darstellung etwas verändert. Originallithographie. Kl. foL
Etwas stockfleckig.

33

3
loading ...