Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Künstlerischer Nachlass des Herrn Justizrats Johannes Maximus Mosse - Berlin: Originalwerke und das graphische Werk von Karl Stauffer-Bern ; daran anschließend schöne und seltene Originalgraphik von Künstlern unserer Zeit aus verschiedenem Besitz, darunter reiche Werke und seltene frühe Plattenzustände und Probedrucke von Carriére, Daumier, Doré ... ; Versteigerung zu Berlin, 27. Oktober 1920 und folgende Tage (Katalog Nr. 100) — Berlin, 1920

Seite: 19
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1920_10_27/0021
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
VERSTEIGERUNG AM 27. OKTOBER 1920

96. Jean Vatout, Schriftsteller und Historiker. Ebenso. Kl. fol. H. u. D. 187.
Unmerklich stockfleckig.

97. Jean-Pons-Quillaume Viennet, Literat und Politiker. Ganze Figur.
Kl. fol. H. u. D. 191. Querüber gefaltet gewesen.

98. „En v' lä un, il pourrait bien etre malheureux comme les pierres, que
je lui donnerais pas pour un sou d'ouvrage." Szene in einer Schenke.
Kl. fol. H. u. D. 244 I. Sehr seltener erster Zustand vor der
Ueberschrift.

99. Eine Menge kriecht vor einem leeren Thron, darunter Thiers, Dupin
Barthe, Köratry u. a. Aus La Caricature, No. 67. Kl. fol. H. u. D. 248

100. Le cauchemar. General Lafayette auf einem Sofa schlafend, auf dem
Leib eine große Birne. Ebendaraus, Nr. 69. KI. qu. fol. H. u. D. 249.

101. Masques de 1831. Fünfzehn Bildnisse von Politikern auf einem Blatt,
darunter Etienne, Thiers, Lameth u. a. Ebendaraus, Nr. 71. Kl. qu.
fol. H. u. D. 250.

102. Le Charenton Ministe>iel-Diffe>entes monomanies de aliönös politiques.
Figurenreiches Hauptblatt. Ebendaraus, Nr. 83. Gr. qu. fol. H. u. D.
251. Wirkungsvoll koloriert, wegen leichter Bruchfalten auf
dünnes Papier aufgezogen.

103. La cour du roi Petaud. Satirische Darstellung einer Huldigung vor
Louis Philippe. Ebendaraus, Nr. 94. Qu. fol. H. u. D.253. Wirkungs-
voll koloriert, mit drei unwesentlichen Bruchfalten.

104. Cortege du commandant G£n£ral des Apothicaires, le prince Lancelot
de Tricanule, a son entr£e dans la chambre des Pairs. Ebendaraus,
Nr. 143. Gr. qu. fol. H. u. D. 256. Vorzüglich koloriert, geringer
Gebrauchsspuren halber aufgezogen.

105. Ein Offizier meldet Don Pedro die Einnahme von Lissabon. Eben-
daraus, Nr. 145. Kl. fol. H. u. D. 258. Auf Chinapapier.

106. Louis Philippe, König von Frankreich, reitet durch ein mit Leichen
bedecktes Gelände. Ebendaraus, Nr. 197. Kl. qu. fol. H. u. D. 267.

107. König Philip mit einem Richter am Bett eines Sträflings. Eben-
daraus, Nr. 201. Kl. qu. fol. H. u. D. 270.

108. La jument du prince et le chien de la princesse. Ebendaraus, Nr. 203.
Kl. qu. fol. H. u. D. 273.

109. La tete branlante. Ebendaraus, Nr. 24. Kl. qu. fol. H. u. D. 275.

110. Le moulin du T&egraphe. Ebendaraus, Nr. 206. Kl. fol. H. u. D. 276.

111. „Nous sommes tous d'honnetes gens, embrassons-nous . . . Louis
Philippe umarmt Robert Macaire und beide greifen dabei in die gegen-
seitigen Taschen. Ebendaraus, Nr. 210. Kl. qu. fol. H. u. D. 280.

112. Le ventre teglslatif. Die Minister und Deputierten im Jahre 1834.
Aus Association mensuelle, Nr. 18. Qu. fol. H. u. D. 306.

Eins der gesuchtesten und mit Recht sehr ge-
schätzten Haupt.blätter des Künstlers von tadel-
loser Erhaltung u n d von allergrößter Seltenheit.

= Siehe die Abbildung. —

19

2*
loading ...