Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Künstlerischer Nachlass des Herrn Justizrats Johannes Maximus Mosse - Berlin: Originalwerke und das graphische Werk von Karl Stauffer-Bern ; daran anschließend schöne und seltene Originalgraphik von Künstlern unserer Zeit aus verschiedenem Besitz, darunter reiche Werke und seltene frühe Plattenzustände und Probedrucke von Carriére, Daumier, Doré ... ; Versteigerung zu Berlin, 27. Oktober 1920 und folgende Tage (Katalog Nr. 100) — Berlin, 1920

Seite: 28
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1920_10_27/0030
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
AMSLER & RUTHARDT / ANTIQUARIAT / BERLIN W

222. Quand Pierre se leve, Paul se couche. Aus Paris le matin, Nr. 2.
Kl. fol. A. u. B. 903. Vorzüglich koloriert.

223. „Mais la liberal mon eher Monsieur la libertöü . . ." Aus La Poli-
tique, Nr. 1. Kl. fol. A. u. B. 11711. Probedruck des ersten von
drei Zuständen, vor aller Schrift, auf Chinapapier,
mit breitem Rand. Sehr selten.

224. Onsortdubal. Aus Etudes d'androgynes, Nr. 1. Kl. fol. A. u. B. 12821.
Probedruck vor aller Schrift, auf Chinapapier, mit
breitem Rand. Ebenso selten.

225. „—Ca. c'est le chöri ä sa ch^rite. —" Aus Les Partageuses, Nr. 21.
Kl. fol. A. u. B. 1456 I. Anmutiges Blättchen. Probedruck des
ersten Zustandes vor aller Schrift, welche hier mit
Bleistift eingeschrieben ist, auf Chinapapier, mit breitem
Rand. Ebenso.

= Siehe die Abbildung. —

226. Concert donne" par un enfant de trois mois. Aus Revue et Gazette
musicale, Nr. 3. KI. fol. A. u. B. 1588. Auf Chinapapier, mit
breitem Rand.

227. Ce qu'apprend aux petites Demoiselles la musique qu'on leur
apprend. Ebendaraus, Nr. 5. Kl. fol. A. u. B. 1559.

228. L'auteur des paroles. Ein Schriftsteller an seinem Schreibtisch.
Ebendaraus, Nr. 9. Kl. fol. A. u. B. 1560 II. Früher Abdruck
vor der Ueberschrift und vor der Nummer, auf
Chinapapier, mit vollem Rand.

229. Zwei Pierrots ohne Maske. Aus D'apres Nature, PI. 33. Kl. fol.
A. u. B. 1621. Ohne Rand.

230. „— Quand votre femme vous conseille de ne pas faire une chose . .
Ebendaraus, Nr. 37. Kl. fol. A. u. B. 1625 1. Probedruck vor aller
Schrift, auf Chinapapier. Auf dem unteren Papierrande
ein Monogramm. Sehr selten.

231. Pidte" filiale. Junges Mädchen führt ihren blinden Vater über einen
Steg. Kl. fol. A. u. B. 1678. Auf Chinapapier, mit Rand.

232. rFigure — toi mon eher que je rencontre cet animal de chose, qui me
dit: j'ai lä deux petits dominos soign^s . . ." Aus Le Carnaval,
Nr. 27. KI. fol. A. u. B. 1704. Reizvoll koloriert.

233. „— . . . Mais, voyons, Limousin, avec un mexhant budget d'une cin-
quantaine de mill'ons, qu'est—ce que tu peux fiche?—" Zwei sich
unterhaltende Bettler. Aus Histoire de politiquer, Nr. 3. Kl. fol.
A. u. B. 1772 1. Probedruck vor aller Schrift, auf China-
papier, mit vollem Rand. Sehr selten.

234. Le Lundi, PI. 28 aus „Physionomies parisiennes. Kl. fol. A. u. B. 1877.
Von der schönen Druckqualität eines ersten Abdruckes vor der
Schrift, ohne Rand.

235. Le garde champetre. Aus Les parisiens, Nr. 4. Kl. fol. A. u. B. 1931 I.
Probedruck vor aller Schrift, auf Chinapapier, mit
breitem Rand. Sehr selten.

28
loading ...