Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Künstlerischer Nachlass des Herrn Justizrats Johannes Maximus Mosse - Berlin: Originalwerke und das graphische Werk von Karl Stauffer-Bern ; daran anschließend schöne und seltene Originalgraphik von Künstlern unserer Zeit aus verschiedenem Besitz, darunter reiche Werke und seltene frühe Plattenzustände und Probedrucke von Carriére, Daumier, Doré ... ; Versteigerung zu Berlin, 27. Oktober 1920 und folgende Tage (Katalog Nr. 100) — Berlin, 1920

Seite: 33
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1920_10_27/0035
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
VERSTEIGERUNG AM 27. OKTOBER 1920

287. The smoking carpenter. Ein Zimmermann seine Pfeife anzündend.
Kl. fol. H. 24. Z. 19. Früher Abdruck vor Verkleine-
rung der Platte, auf Büttenpapier, mit vollem Rand. Vom
Künstler handschriftlich bezeichnet.

288. The little sailor. Junge Mutter mit zwei Kindern am Meeresstrande.
Gr. fol. H. 26. Z. 21. Geschätztes Hauptblatt, von
dem nur sechzig Abdrücke hergestellt und die
Platte alsdann vernichtet wurde. Auf Büttenpapier,
mit Rand. Vom Künstler eigenhändig bezeichnet.

289. The smoker. Beim Kamin sitzender, rauchender Fischer. Fol. H. 27.
Z. 22. Früher Abdruck vor der Schrift, auf Japan-
papier, mit breitem Rand. Eigenhändig bezeichnet.

290. The fisherman. Der Krabbenfischer. Fol. H. 28. Z. 24. Früher
Abdruck vor der Schrift, auf Japanpapier, mit Rand.
Ebenfalls eigenhändig bezeichnet.

291. Mending nets. Netzflickerin. Kl. qu. fol. H. 31. Z. 25. Auf Bütten-
papier, mit vollem Rand. Eigenhändig bezeichnet.

292. Stumbling old man. Blinder Mann an einer Hauswand entlanggehend.
Kl. fol. H. 33. Fehlt Z. Ebenso in jeder Beziehung.

293. Old man reading. Lesender alter Mann. Erster Entwurf. Kl.
qu. fol. H. 35. Ebenso. Verworfene Platte, von welcher nach
Hubert nur 11 Abdrücke existieren, auf Büttenpapier,
mit vollem Rand. Vom Künstler handschriftlich be-
zeichnet. Höchst selten.

294. Dieselbe Darstellung, zweiter Entwurf, in der bei Hubert be-
schriebenen Ausführung. Kl. qu. fol. H. 35. Ebenso. Auf Bütten-
papier, mit vollem Rand. Ebenfalls eigenhändig be-
zeichnet.

295. Der Letzte eines alten Volkes. Ein alter Jude in seiner Haustür
sitzend. Israels p. Carel L. Dake sc. Radiert. Imp. fol.
Das bekannte Hauptblatt in frühem Abdruck Nr. 84
mit einem kleinen Kopf als Remarke am Unterrande,
auf Japanbüttenpapier, mit Rand. Sowohl von Israels
als auch von Dake handschriftlich bezeichnet. Ein
Prachtblatt sowohl fürdieSammlung als auch zum
Wandschmuck.

296. The etched work of Jozef Israels. An illustrated catalogue by H. J.
Hubert. Amsterdam. Fol. In Originaleinband. Besterhaltenes E x e m -
plar Nr. 49 der nur in zweihundert Exemplaren erschienenen Auf-
lage. Ein für jeden Sammler wichtiges Handbuch, da jede Radierung
des Künstlers abgebildet ist.

FERNAND KHNOPFF.

297. Schlanke junge Dame, zu deren Füßen ein Frosch. Originalradierung.
Kl. fol. Früher Abdruck in Braun, mit Grat, auf starkem
Büttenpapier, mit Rand. Vom Künstler eigenhändig be-
zeichnet. Sehr selten.

33

3
loading ...