Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog kostbarer und seltener Kupferstiche, Holzschnitte, Radierungen, Werke u. Handbücher des fünfzehnten bis neunzehnten Jahrhunderts aus verschiedenem Besitz: darunter Doppelstücke des Kupferstichkabinetts der Staatlichen Museen zu Berlin ; reiche Auswahl von holländischen Künstlern des siebzehnten Jahrhunderts, darunter kostbare Blätter von Rembrandt u. a. ; hervorragende französ. und engl. Kupferstiche und Schabkunstblätter des achtzehnten Jahrhunderts ; Versteigerung Montag, den 23., bis Sonnabend, den 28. Mai 1921 (Katalog Nr. 101) — Berlin, 1921

Seite: 20
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1921_05_23/0028
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
AMSLER & RUTHARDT, KUNSTANTIQUARIAT. BERLIN W.

196 Curio, Valentin, Basel. Reichverzierte Kartusche mit einer zeichnenden Hand.
Nach Holbein d. J. Pass. 141. 8. 2 Blatt.

197 Faber, Johannes, Freiburg i. Br., um 1530. Allegorie auf die Lösung des gordi-
schen Knotens, qu. 8.

198 Feyerabend, Siegmund, Frankfurt a. M. Reiche Vignette mit Fama. Jost
Amman sc. 4. Andr. 167.

199 Reichverzierte Kartusche mit Fama von Tobias Stimmer. 4. B. 75.

200 Fradin, Franeois, Lyon 1530. Zu beiden Seiten eines Schildes mit dem Mono-
gramm, ein Fischweib und ein Ritter. 8.

Schwarz und rot gedruckt. Mit zwei kleinen Wurmlöchern.

201 Kerver, Tielmann, Buchdrucker aus Coblenz, Paris 1538. An einem Baumstamm
hängt das Wappen mit den Initialen, auf jeder Seite ein Einhorn. 4.

Schwarz und rot gedruckt. Verwendet auf dem Titel zu „Digestum vetus.

202 Parus, Odoenus, Paris 1546. Zwei Löwen halten ein Lilienwappen. 4.

203 Petit, Jehan, Paris um 1500. Unter einem Räume halten zwei wilde Tiere ein

Schild mit den Initialen, kl. fol.

Schwarz und rot gedruckt. Verwendet auf dem reichverzierten Titel zu ,,.....

Rapsodie historiarum M. Antonii Loccij Sabellici. . . .".

204 Regnault, Franeois, Paris um 1500. Ein Elefant trägt auf dem Rücken die
Initialen. 8.

Schwarz und rot gedruckt. Verwendet zu „Formulare advocatorum et procura-
torum romanae curiale.....".

205 Sacon, Jacques, Lyon um 1500. Ein Engel mit zwei Füllhörnern unter einem

antiken reichverzierten Portal, kl. fol.

Schwarz und rot gedruckt. Verwendet auf dem Titel zu ,,Repertorium aureum
ad omnia opera domini Feiini Sandei Ferrariensis. . . .".

206 Scot, Hieronymus, Venedig 1574. In einem reich umrahmten Medaillon die
drei Grazien. 4.

207 Vincent, Simon, Lyon 1535. Symbol der Klugheit, kl. fol.

Schwarz und rot gedruckt. Verwendet auf dem reichverzierten Titel zu „Reper-
torium in commentariae gregii viri Domini Bartholomäi Chasseneuz .....".

208 Titel mit reicher Einfassung zu einer griechischen Bibel von 1526, mit dem
Druckerzeichen des Wolphius Cephalus. 8.

Schwarz und rot gedruckt.

209 Reiche Titeleinfassung zu „ Widder den newen Abgott und allten Teuf fei der
zu Meyssen soll erhoben werden. Martinus Luther. Wittemberg (bei Hans Luft)
1524." 4.

210 Reichverziertes Titelblatt zu: Barth, de Chasseneuz' „Consuetudines Ducatus
Burgundiae. . . .". Ulm 1530. kl. fol.

Schwarz und rot gedruckt.

20
loading ...