Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog kostbarer und seltener Kupferstiche, Holzschnitte, Radierungen, Werke u. Handbücher des fünfzehnten bis neunzehnten Jahrhunderts aus verschiedenem Besitz: darunter Doppelstücke des Kupferstichkabinetts der Staatlichen Museen zu Berlin ; reiche Auswahl von holländischen Künstlern des siebzehnten Jahrhunderts, darunter kostbare Blätter von Rembrandt u. a. ; hervorragende französ. und engl. Kupferstiche und Schabkunstblätter des achtzehnten Jahrhunderts ; Versteigerung Montag, den 23., bis Sonnabend, den 28. Mai 1921 (Katalog Nr. 101) — Berlin, 1921

Seite: 66
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1921_05_23/0074
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
AMSLER & RUTHARDT, KUNST ANTIQUARIAT. BERLIN W.

772 Einer Köchin, die vom Fischhändler kommt, entschlüpften Aale aus dem Netz
in den berüchtigten alten Berliner Rinnstein; Schuljungen, welche dieses be-
merken, schreien ihr nach: ,,Heda, Mamselken! Et is Ih'n da Ener aus det große
Loch entfahren." D. 5. Altkoloriert.

Dieses lustige Blättchen fertigte der Künstler im Geschmack Dörbecks für die bekannte
Folge: „Berliner Redensarten". Es dürfte nur Wenigen bekannt sein. Von großer
Seltenheit.

^= Siehe die Abbildung. -

773 Volks-Tanz zum Andenken an das Fest in Tivoli am 23. August 1833 com-
poniert von C. M. Razel. Humoristische Darstellung auf den Stralauer Fisch-
zug. Farbige Wiedergabe einer D. unbekannt
gebliebenen äußerst seltenen Gelegenheitsarbeit
des Künstlers.

774 Friedrich der Große, zu Pferde. Zu „Das Ber-
liner Kinderwochenblatt." D. 12 d.

775 Paul Gerhardt, der bekannte Dichter und Pre-
diger in Berlin. Brustbild. Ebendazu. D. 12h.

776 10 Blatt zu Luther's Leben. Löwenstein lith.
D. 14, 15, 16, 17, 19.

Vor der Überarbeitung durch Menzel.

777 Luther auf dem Sterbebett zu Eisleben den
17. Febr. 1546. Ebendazu. D. 18.

Ebenso. Etwas stockfleckig.

778 Friedrich L, Kurfürst von Brandenburg. Brust-
bild wie die folgenden. Zu „Der preußische
allgemeine Hausfreund für den denkenden Bürger und Landmann." D. pag. 10.

779 Albrecht genannt Achilles, Kurfürst von Brandenburg. Ebendazu wie auch die
folgenden. D. 20.

780 Luise, Königin von Preußen. D. 21.

781 Joachim IL, Kurfürst von Brandenburg. D. 22. •

782 Johann Sigismund, Kurfürst von Brandenburg. D. 23.

783 Friedrich Wilhelm der Große, Kurfürst von Brandenburg. D. 24.

784 Friedrich Wilhelm L, König von Preußen. D. 28.

785 Georg Freiherr von Derfflinger, kurbrandenburgischer Generalfeldmarschall.
D. 33.

786 E. C. B. von Danckelmann, Minister unter Friedrich I. D. 34.

787 General von Fouque. D. 36.

788 General Zieten, der Held aus dem siebenjährigen Kriege. D. 37.

789 Feldmarschall von Keith. D. 40.

66
loading ...