Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog kostbarer und seltener Kupferstiche, Holzschnitte, Radierungen, Werke u. Handbücher des fünfzehnten bis neunzehnten Jahrhunderts aus verschiedenem Besitz: darunter Doppelstücke des Kupferstichkabinetts der Staatlichen Museen zu Berlin ; reiche Auswahl von holländischen Künstlern des siebzehnten Jahrhunderts, darunter kostbare Blätter von Rembrandt u. a. ; hervorragende französ. und engl. Kupferstiche und Schabkunstblätter des achtzehnten Jahrhunderts ; Versteigerung Montag, den 23., bis Sonnabend, den 28. Mai 1921 (Katalog Nr. 101) — Berlin, 1921

Seite: 74
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1921_05_23/0082
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
AMSLER & RUTHARDT, KUNST ANTIQUARIAT. BERLIN W.

875 Friedrich der Große am Wachtfeuer sitzend. D. 1095. Ebenso, ebenso.

876 Zar Peter III. von Rußland. D. 1096.

877 Katharina II. von Rußland. Nach einer Marmorbüste. D. 1099. Aufgezogen.

878 Der zum Andenken an die gefallenen Soldaten errichtete Obelisk. D. 1101.
Etwas stockfleckig, aufgezogen.

879 Ein stachliger Schild schützt ein Teleskop und ein Schwert. D. 1102. Auf-

] gezogen.

880 Verschiedene Szepter, Infuln und Machtzeichen hinter einem Schild gekreuzt.
D. 1105. Ebenso.

881 Das Bildnis des Arztes La Mettrie, des Tafelgenossen Friedrichs des Großen.
D. 1109.

882 Auf einer zierlichen Rokokokonsole steht der Plan des Opernhauses in Berlin.
D. 1111. Aufgezogen.

883 Prinz Heinrich. Brustbild im Rokokorahmen, mit einem Trauerschleier um-
geben. D. 1112.

884 Eine Weihrauchsurne, aus welcher Wohlgerüche entströmen, steht auf einem
zierlichen Rokokopostament. D. 1113.

885 Karl XII., König von Schweden. Nach einer Bronzebüste. D. 1114. Aufgezogen.

886 Zwischen Rokokozieraten schläft ein Putto sorglos auf einer Bärenhaut. D. 1115.

887 Reliefbildnis des Gelehrten Pierre Bayle, zu den Seiten ein Genius. D. 1116.
Aufgezogen.

888 Eine Menge mit kahlgeschorenen Köpfen verbeugt sich vor einem fürstlichen
Divan, über den von Hellebarden eine Hermelindecke gehalten wird. D.
Ebenso.

889 Ein kräftiges Bein zertritt den Kopf einer Schlange. D. 1121. Ebenso.

890 Der neue kräftige Zeitgeist sucht der alten abgelebten Zeit die alten Gesetze
zu entringen. D. 1124. Ebenso.

891 Die weiblichen Figuren der Geschichte und Gerechtigkeit schreiten zwischen den
Särgen der Könige und Helden einher. D. 1126. Ebenso.

892 Ein phantastisches Untier liegt unter einem Felsen auf der Lauer. D. 1127.
Ebenso.

893 Apollo stößt mit dem Fuße einen Meßtisch um. D. 1128. Ebenso.

894 Germania sitzt auf einer Felsenspitze und blickt entsetzt und ahnungsvoll in
den schwarzen Abgrund, aus dem ihr das Unglücks]ahr 1806 entgegenblitzt.
D. 1132. Ebenso.

895 Eine Hand sucht das französische Lilienschild mit dem Hermelinmantel gegen
eine brennende Fackel zu schützen. D. 1133. Ebenso.

74
loading ...