Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog kostbarer und seltener Kupferstiche, Holzschnitte, Radierungen, Werke u. Handbücher des fünfzehnten bis neunzehnten Jahrhunderts aus verschiedenem Besitz: darunter Doppelstücke des Kupferstichkabinetts der Staatlichen Museen zu Berlin ; reiche Auswahl von holländischen Künstlern des siebzehnten Jahrhunderts, darunter kostbare Blätter von Rembrandt u. a. ; hervorragende französ. und engl. Kupferstiche und Schabkunstblätter des achtzehnten Jahrhunderts ; Versteigerung Montag, den 23., bis Sonnabend, den 28. Mai 1921 (Katalog Nr. 101) — Berlin, 1921

Seite: 97
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1921_05_23/0105
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
KUPFERSTICH-VERSTEIGERUNG 101.

MEISTER L. Cz.

1186 Christus wird vom Teufel versucht. B. 1.

Interessantes Blatt eines bisher unbekannt gebliebenen deutschen Meisters aus dem
Ende des 15. Jahrhunderts, von dem Kristeller in seinem Werk: „Kupferstich und
Holzschnitt in vier Jahrhunderten" folgendes schreibt: „Ein geistreicher selbständiger
Künstler, der seine Ausbildung offenbar vornehmlich Schongauer verdankt, ist der
Meister L. Cz., den man früher fälschlich mit Lucas Cranach zu identifizieren suchte.
Mit seinem Lehrer hat er den Reichtum der Erfindung und das Gefühl für Anmut

und malerische Wirkung gemein...... Seine Versuchung Christi und die Flucht nach

Ägypten gehören zu den reizvollsten Leistungen der Schongauer Schule." Großes
Hauptblatt in prachtvollem Abdruck von größter Seltenheit.

- Siehe die Abbildung. -

Nr. 1182.

MEISTER W. S. UM 1550

1187 Die Anbetung der Hirten. Linke Hälfte. Holzschnitt, fol. Nagl. V, 1904.

Schöner späterer Abdruck eines Künstlers aus der Cranach-Schule, von Derschau dem
Wolf gang Stuber zugeschrieben.

DER MEISTER MIT DER FUSSANGEL

1188 8 Blatt: Säulenbasen und reichverzierte Kapitelle nach römischen Tempel-
säulen. Pass. 24, 25, 26, 26, 29, 33, 37 und ein unbeschriebenes Blatt.

Vorzügliche und ausgezeichnete Abdrücke. Pass. 29 mit gelbem Fleck.

97

7
loading ...