Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog kostbarer und seltener Kupferstiche, Holzschnitte, Radierungen, Werke u. Handbücher des fünfzehnten bis neunzehnten Jahrhunderts aus verschiedenem Besitz: darunter Doppelstücke des Kupferstichkabinetts der Staatlichen Museen zu Berlin ; reiche Auswahl von holländischen Künstlern des siebzehnten Jahrhunderts, darunter kostbare Blätter von Rembrandt u. a. ; hervorragende französ. und engl. Kupferstiche und Schabkunstblätter des achtzehnten Jahrhunderts ; Versteigerung Montag, den 23., bis Sonnabend, den 28. Mai 1921 (Katalog Nr. 101) — Berlin, 1921

Seite: 143
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1921_05_23/0151
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
KUPFERSTICH - VERSTEIGERUNG 101.

1725 15 Blatt und Titel: Ansichten von Paris mit reicher Staffage, kl. qu. fol.
Geheftet.

Vollständige Folge dieser malerischen Ansichten in vorzüglichen Abdrücken, mit
vollem Rand. Selten.

KASPAR SCHEUREN

1726 27 Blatt dabei die Titelblätter und das Widmungsblatt: Landschaft, Sage,

Geschichte und Monumentales der Rheinprovinz. Ansichten umgeben von

reichem Beiwerk. Scheuren del. J. B. Sonderland lith. roy. qu. fol.

In roter Originalmappe mit Goldpressung.

Das prächtige Hauptwerk des Künstlers mit den schönen mehrfarbig gedruckten Blättern,
mit vollem Rand. Etwas stockfleckig. Die Kastenmappe mit Gebrauchsspuren.

NICOLAUS SCHIAVONETTI

1727 Sir Joseph Banks, Präsident der Royal Society, auf der Rednerbühne sitzend.
Halbfigur. Phillips p. gr. fol.

Vorzüglicher früher Abdruck, mit Nadelschrift, mit breitem Rand.

GEORG FRIEDRICH SCHMIDT

Siehe auch unter Rembrandt Nr. 1604 — 1609.

1728 Johann Christian Schmid, Prediger. Hüftbild in Oval. Luschewsky p. fol.

Jacoby pag. 22, 4. Wessely pag. XIV, 4.

Jugendarbeit des Künstlers, noch unter dem Namen Busch gestochen. Ausgezeich-
neter Abdruck, mit Rand.

1729 Der Prediger Friedrich Ludwig Müller. Brustbild in Oval. fol. J. 5. W. 74.

Ausgezeichneter Abdruck, mit Rand.

1730 Firmin Louis Tournus an einem Tisch sitzend und ein Kruzifix verehrend,
kl. fol. J. 12. W. 115.

Eine der größten Seltenheiten unter Schmidts Werken in prachtvollem frühen Abdruck
vor den Buchstaben F. R. auf dem Buchrücken. Mit vorzüglich angesetztem Rand,
wodurch die geringe Größenverminderung nicht auffällt.

= Siehe die Abbildung. -

1731 Le Pelerinage de Piete. Der Priester Firmin Louis Tournus mit dem Diakon
Frangois de Paris in einer Landschaft spazierend, gr. fol. J. 13. W. 79.

Äußerst seltenes Blatt in ausgezeichnetem Abdruck, mit Rand.

^= Siehe die Abbildung.

1732 Hercule Meriadec d'Avolle de Predavid, Priester. Brustbild in Oval. kl. fol.
J. 14. W. 5.

Eins der seltensten Blätter des Meisters in ausgezeichnetem Abdruck eines W. unbekannten
Zustandes mit dem Geburtsdatum des Dargestellten. In den meisten Sammlungen fehlend.

--Siehe die Abbildung. =:

1733 Der Maler Parrocel. Brustbild in Oval. Kigaud p. 4. J. 15. W. 80.

Vorzüglicher Abdruck vor Ausschleifung der Adresse, mit Rand.

1734 Jean Law, der berüchtigte Finanzmann. Brustbild in Oval. Rigaud p. 4.
J. 21. W. 58 II.

Vorzüglicher früher Abdruck des zweiten Zustandes, vor der Schrift, mit
Rand.

143
loading ...