Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Sammlung des in Wien verstorbenen Hofrats Professor Dr. A. Politzer und geringe Beiträge aus anderem Besitz: eine reichhaltige Auswahl von Künstlerlithographien aus der Zeit der ersten Versuche bis zur höchsten Blütezeit, darunter zahlreiche Inkunabeln und Seltenheiten ersten Ranges aus Deutschland, Österreich, Frankreich ... anschließend moderne Graphik ; Versteigerung von Donnerstag, den 18. bis Sonnabend, den 20. Mai 1922 (Katalog Nr. 103) — Berlin, 1922

Seite: 52
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1922_05_18/0057
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
AMSLER & RUTHARDT / BERLIN W8

298. Constance. Das Rennpferd unter seinem Jockey auf der Rennbahn, inr
Hintergründe andere Pferde. Bei Delpech. Um 1819. Qu. fol.

Meisterhafte Arbeit. Selten.

299. Das Rennpferd Milton von einem Stallburschen geführt. Qu. fol.

Ebenso.

300. Ein Spanier zu Pferde. Qu. fol.

301. Les deux extremes. Scene bei einem Brunnen. Qu. fol.

302. Anreitende Husaren. Kl. qu. fol.

Frühe Arbeit. Sehr selten.

303. Galoppierender Husarenoffizier. Qu. fol.

Ebenso. Ebenso.

304. 12 Blatt: Recueil de douze chiens de differentes especes. Bei Delpech.
Qu. 8.

Vollständige Folge von unberührter Frische. Im Original-
Umschlag. Sehr selten.

305. 7 Blatt: Divers croquis de chevaux. Bei Delpech. Qu. 8.

Im Originalumschlag.

306. 2 Blatt. Le depart; Les chiens en defaut. Zwei Jagddarstellungen. Kl.
qu. fol.

307. 2 Blatt: Cheval persant; Cheval romain. Qu. fol. und kl. qu. fol.

308. 3 Blatt: Araber mit seinem Pferd; Husar mit einem Araber kämpfend;
Les deux mulets. Qu. fol. und kl. qu. fol.

309. 5 Blatt: L’äne portant des reliques und vier Tierdarstellungen. Kl. qu. fol.
Ein Blatt auf Tonpapier, weiß gehöht.

310. HORACE VERNET. Der Künstler selbst, im Atelier. Hiiftbild. M a s s o n
s c. Originalradierung. Kl. fol.

= Siehe auch unter Nr- 287—289- -

311. Ein Husar küßt ein junges Mädchen vor der Tür einer Schänke. Gedruckt
bei C. de Lasteyrie. Qu. fol.

Sehr seltene Inkunabel im frühen Abdruck vor der Unterschrift.

312. Chez l’usurier. Beim Geldverleiher. Kl. qu. fol.

313. 2 Blatt: La vieille et les deux servantes; La chatte metarnorphosee en
femme. Gedruckt bei Engelmann. Kl. qu. fol.

314. 3 Blatt: Pferde. Gedruckt bei Delpech. Kl. qu. fol.

Zwei Blatt vor der Schrift.

52
loading ...