Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Sammlung des in Wien verstorbenen Hofrats Professor Dr. A. Politzer und geringe Beiträge aus anderem Besitz: eine reichhaltige Auswahl von Künstlerlithographien aus der Zeit der ersten Versuche bis zur höchsten Blütezeit, darunter zahlreiche Inkunabeln und Seltenheiten ersten Ranges aus Deutschland, Österreich, Frankreich ... anschließend moderne Graphik ; Versteigerung von Donnerstag, den 18. bis Sonnabend, den 20. Mai 1922 (Katalog Nr. 103) — Berlin, 1922

Seite: 55
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1922_05_18/0060
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
GRAPHIK

V E R S T E I G E R U N G 10 3

Nr. 342.

342. Schlachtdarstellung, im Vordergründe anreitende Kavallerie. Gr. qu. fol.
Fehlt A.

Prächtiges großes Hauptblatt einer vorzüglichen frühen
Arbeit, vor der Unterschrift. Sehr selten.

= Siehe die Abbildung. -

343. Voltigeurs frangais ä l’attaque d’un retranchement. Gr. qu. fol. Fehlt A.

Frühe Arbeit des Künstlers. Selten.

344. 4 Blatt: Militärszenen, aus verschiedenen Folgen, darunter die Allegorie
auf Charlet. Kl. qu. fol. und qu. fol. A. 405.

Zwei Blatt auf Chinapapier.

345. Hippolyte Beilange et son oeuvre par Jules Adeline. 275 Seiten Text
mit zahlreichen Vollbildern und in den Text gedruckten Abbildungen.
Paris 1880. In Halblederband.

Für jeden Sammler ein unentbehrliches Nachschlagewerk
über die Lithographien dieses Künstlers. Wohlerhaltenes
sauberes Exemplar. Der Lederrücken des Einbandes ausgebessert.

55
loading ...