Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Sammlung des in Wien verstorbenen Hofrats Professor Dr. A. Politzer und geringe Beiträge aus anderem Besitz: eine reichhaltige Auswahl von Künstlerlithographien aus der Zeit der ersten Versuche bis zur höchsten Blütezeit, darunter zahlreiche Inkunabeln und Seltenheiten ersten Ranges aus Deutschland, Österreich, Frankreich ... anschließend moderne Graphik ; Versteigerung von Donnerstag, den 18. bis Sonnabend, den 20. Mai 1922 (Katalog Nr. 103) — Berlin, 1922

Seite: 65
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1922_05_18/0070
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
GRAPHIK

VERSTEIGER U N G 10 3

431. Camille Roqueplan, in einem Fauteuil sitzend. Ebenso. Fol.

Probedruck vor der Schrift, auf Chinapapier. Sehr selten.

432. Maria, Königin von Portugal. Halbfigur. Fol.

433. Carnevale. Prinz Karneval neben einem Tisch stehend. Fol.

Auf Chinapapier.

434. 5 Blatt: Figürliche Darstellungen verschiedenen Inhalts. Qu. 4—fol.

435. 10 Blatt: Figürliche Darstellungen verschiedenen Inhalts, darunter an-
mutige Damenbildnisse. 4—fol. Ein Blatt wirkungsvoll altkoloriert.

436. 8 Blatt: Darstellungen aus dem Liebesieben der Damen. Kl. fol.—fol.
Schöne Blätter, zwei Blatt auf Chinapapier und zwei Blatt wirkungsvoll
koloriert.

437. NARCISSO DIAZ. Le genie et les gräces. Laurens lith. Fol.

Auf dünnem Papier.

438. Zwei Knaben mit einem Hund und einem Papagei. M o u i 11 e r o n lith.
Kl. fol.

Auf Chinapapier.

439. La mort de peur. Originallithographie. Kl. fol.

Ebenso.

440. Badende Mädchen. Diazp. Anastasi lith. Kl. qu. fol.

Auf Chinapapier.

441. GUSTAVE DORE. La guerre. Viehherden werden von Soldaten durch
eine zerstörte Ortschaft getrieben, rechts im Vordergründe eine obdach-
lose Familie. Qu. fol.

Probedruck vor aller Schrift, auf Chinapapier. Aeußerst selten.

=;Obgleich dieser Künstler durch seine vortrefflichen
Bibelillustrationen allen Sammlern und Kunstfreunden
bekanntgeworden ist, dürften trotzdem seine hervor-
ragenden Originallithographien den meisten unbekannt
geblieben sein. Die Originallithographien dieses Künst -
lers sind immer ein beliebtes Sammelgebiet gewesen, aber
seit Jahren immer seltener geworden und auf dem deut-
schen Kunstmarkt kaum noch zu finden. -

442. Bai de la mi-careme. Scherzende Gruppen auf einem Maskenball. Qu. fol.

Prachtvolle Arbeit. Sehr selten.

443. DUCARME, La Nymphe de la Seine au Tombeau du GaL Foy. Qu. fol.

5

65
loading ...