Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Sammlung des in Wien verstorbenen Hofrats Professor Dr. A. Politzer und geringe Beiträge aus anderem Besitz: eine reichhaltige Auswahl von Künstlerlithographien aus der Zeit der ersten Versuche bis zur höchsten Blütezeit, darunter zahlreiche Inkunabeln und Seltenheiten ersten Ranges aus Deutschland, Österreich, Frankreich ... anschließend moderne Graphik ; Versteigerung von Donnerstag, den 18. bis Sonnabend, den 20. Mai 1922 (Katalog Nr. 103) — Berlin, 1922

Seite: 70
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1922_05_18/0075
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
AMSLER & RUTHARDT

B E R LI N W 8

482. CHARLES JOSEPH GRAVIES. „Au fait! Tous les Francais sont naturelle-
ment susceptils aux emplois civils et militaires!.“ Gr. toi.

483. HENRI GREVEDON. Les trois maitresses. Gr. fol.

Das geschätzte Hauptblatt des Künstlers. Sehr selten.

484. THEODOR GUDIN. 8 Blatt: Marinen. Kl. Qu. fol. Im alten Lieferungs-
umschlag.

485. EUGENE GUERARD. 5 Blatt: Physiognomies de Paris. Figurenreiche
Darstellungen auf das Pariser Straßenleben. Qu. fol.

Wirkungsvoll altkoloriert.

486. PAUL HUET. Pont dans les bois. Zweite Fassung. Qu. 4. Delteil 56 II.

487. Le benitier. Kl. fol. D. 71 II.

488. FRANCOIS JOSEPH AIME DE LEMUD. Enfance de J. Callot. Fol.

Auf Chinapapier.

489. Maitre Wolframb. Gr. qu. fol.

Das bekannte Haupt b. lat t. Auf Chinapapier, mit wenig Rand

um die Darstellung. Sehr selten.

490. HENRI MONNIER. 3 Blatt: L'exile; Distraction; Madame Camouche.
Qu. 8 und 4.

Wirkungsvoll altkoloriert.

491. MUSEE DES ENFANS. 96 Seiten mit mehreren hundert geistreich ge-
zeichneten komischen Situationen, Einzelfiguren und Scherzbildern für die
kleine und große Jugend, Original-Lithographien von Pigal, 11 Blatt —
Travies, 6 Blatt — Bouchot. 16 Blatt — Forest, 10 Blatt —
A r n o u t, 8 Blatt — Foutallard, 10 Blatt — Wattier, Delarue,
Bourdetu. a. Fol. In gepreßtem Lederband. Paris um 1835.

Höchst geistreiche Blätter und den besten Gelegenheits-
zeichnungen an die Seite zu stellen. Von größter Seltenheit.

492. CELESTIN NANTEUIL. Tentation. Kl. qu. fol.

Auf Chinapapier.

493. Der junge David spielt vor König Saul. KI. qu. fol.

494. Eine Mutter bei ihrem schlafenden Kinde sitzend. Kl. fol.

Früher Abdruck vor der Schrift.

495. Einem Mann erscheint im Dämmerlicht einer Waldlichtung eine Nymphe.
Kl. fol.

Früher Abdruck vor der Schrift, auf Chinapapier. Wahr-
scheinlich Probedruck für ein Titelblatt.

70
loading ...