Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Sammlung des in Wien verstorbenen Hofrats Professor Dr. A. Politzer und geringe Beiträge aus anderem Besitz: eine reichhaltige Auswahl von Künstlerlithographien aus der Zeit der ersten Versuche bis zur höchsten Blütezeit, darunter zahlreiche Inkunabeln und Seltenheiten ersten Ranges aus Deutschland, Österreich, Frankreich ... anschließend moderne Graphik ; Versteigerung von Donnerstag, den 18. bis Sonnabend, den 20. Mai 1922 (Katalog Nr. 103) — Berlin, 1922

Seite: 93
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1922_05_18/0098
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
GRAPHIK

V E R S T E I GERUNG 103

692. Eine Menge mit kahlgeschorenen Köpfen verbeugt sich vor einem fürst-
lichen Diwan, über den von Hellebarden eine Hermelindecke gehalten wird.
D. 1118.

693. Zwei Kavaliere im eifrigen Gespräch neben einer Bank unter einem
Baume. D. 1119.

694. Der Geist Heinrichs IV. erscheint dem in der Bastille eingekerkerten jungen
Voltaire, um ihn für seine Henriade zu begeistern. D. 1120. Auf Velin-
papier.

Nr. 682.

695. Ein kräftiges Bein zertritt den Kopf einer Schlange. D. 1121. Ebenso.

696. Das Bildnis des Niccolo Macchiavelli mit der Unterschrift des Königs, an
einen Pfahl geschlagen. D. 1122.

697. Ein mit entblößtem Haupte über das Feld schreitender Bürger. D. 1123.
Auf Velinpapier.

698. Der neue kräftige Zeitgeist sucht der alten abgelebten Zeit die alten
Gesetze zu entringen. D. 1124.

699. Major Borcke zeig't. dem jungen Prinzen, dem späteren Thronfolger, den
Gebrauch der Waffen. D. 1125.

Selten. ^

700. Die weiblichen Figuren der Geschichte und Gerechtigkeit schreiten
zwischen den Särgen der Könige und Helden einher. D. 1126.

93
loading ...