Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Sammlung des in Wien verstorbenen Hofrats Professor Dr. A. Politzer und geringe Beiträge aus anderem Besitz: eine reichhaltige Auswahl von Künstlerlithographien aus der Zeit der ersten Versuche bis zur höchsten Blütezeit, darunter zahlreiche Inkunabeln und Seltenheiten ersten Ranges aus Deutschland, Österreich, Frankreich ... anschließend moderne Graphik ; Versteigerung von Donnerstag, den 18. bis Sonnabend, den 20. Mai 1922 (Katalog Nr. 103) — Berlin, 1922

Seite: 99
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1922_05_18/0104
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
GRAPHIK

V E R S T E I GERUNG 103

783. Eine Eule auf einem Diwan von Weihrauchwolken eingehüllt, welche einer
von Satyren getragenen Schüssel entsteigen. D. 1212.

784. Das Arbeitszimmer Jordans mit dessen Sarg. D. 1213.

785. Die Witwe Duhan de Jandun durchblättert mit zwei Söhnen die Korre-
spondenz ihres verstorbenen Mannes. D. 1214. Auf Velinpapier.

786. Das Grabmal des Marschalls Moritz von Sachsen in der Thomaskirche
zu Straßburg. D. 1215. Ebenso.

787. Graf von Götter, im Jagdkostüm mit Hund. Halbfigur. D. 1216.

788. Das Marmor-Monument für den Grafen Algarotti, welches der König
seinem Freunde 1764 im Campo Santo zu Pisa durch Guazzesi errichten
ließ. D. 1217.

789. Brustbild des Königs hinter einer Porzellanvase mit Blumenstrauß. D. 1218.
Auf Velinpapier.

790. Ein Gladiator, der seine beiden Gegner kampfunfähig gemacht hat, wird
von der Menge begrüßt. D. 1219.

791. Der gefangene Darget wird von Panduren bewacht. D. 1220.

792. Ein römischer Kaiser gibt einem Bettler verweisend ein Almosen. D. 1221.

793. Zwei alte römische Krieger sitzen gebeugt im vertrauten Gespräch unter
einem Baume. D. 1222.

794. Marschall Keith empfängt vom König eine Einladung zur Tafel. D. 1223.

Selten.

795. Jean Jacques Rousseau, der Dichter. Fast ganze Figur, an einem Garten-
tische sitzend. D. 1224.

796. Ein Dichter beugt sich andächtig zur Erde vor dem Viergespann Apollos.
D. 1225.

797. Voltaire. Verwünschungen ausstoßend, verläßt mit dem Wanderstabe
Berlin. D. 1226.

798. Die bekränzte Leiche Voltaire’s auf dem Paradebett. D. 1227.

799. Marie Antonie, Kurfürstin von Sachsen, am Klavier sitzend. Fast ganze
Figur. D. 1228. Auf Velinpapier.

Selten.

800. Apollo sendet auf den Drachen der Finsternis seine Pfeile. D. 1229. Ebenso.

99
loading ...