Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Sammlung des in Wien verstorbenen Hofrats Professor Dr. A. Politzer und geringe Beiträge aus anderem Besitz: eine reichhaltige Auswahl von Künstlerlithographien aus der Zeit der ersten Versuche bis zur höchsten Blütezeit, darunter zahlreiche Inkunabeln und Seltenheiten ersten Ranges aus Deutschland, Österreich, Frankreich ... anschließend moderne Graphik ; Versteigerung von Donnerstag, den 18. bis Sonnabend, den 20. Mai 1922 (Katalog Nr. 103) — Berlin, 1922

Seite: 101
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1922_05_18/0106
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
GRAPHIK

VERSTEIGERUN G 10 3

819. Ein Husar trägt seinem frei umherlaufenden Pferde das Sattelzeug zu.
D. 1248.

820. Ein ermüdeter Grenadier legt in. dem ihm angewiesenen Quartier seine
Sachen ab. D. 1249.

821. Um eine Menge strahlenförmig auseinandergehender Bajonette schlingt
sich das Band des Ordens Pour le Merite. D. 1250.

822. Zwei junge Offiziere sind mit Studieren von Plänen beschäftigt. D. 1251.

824. Der preußische Adler sitzt auf einem Quaderstein und hält in seiner linken
Kralle das stachlige Gerechtigkeitszepter. D. 1253.

825. Ein kräftiger Zentaur bietet einer zu Pferde haltenden Amazone die linke
Hand zum Frieden an. D. 1254.

826. Ch. J. Fr. Henault, Parlamentspräsident und Dichter, in seiner Bibliothek.
Hüftbild. D. 1255.

827. Porträt-Medaillon Friedrichs 1h, vorn nach dem Titel des Werkes ein-
gedruckt. ' D. 1256.

Mit Tondruck.

828. XII centimetres! Maximum! Vignette in Rokokoumrahmung, darin ein
Amor mit einem Zirkel. D. 1257.

Selten.

■ - a

Nr. 823.

Selten.

101
loading ...