Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Sammlung des in Wien verstorbenen Hofrats Professor Dr. A. Politzer und geringe Beiträge aus anderem Besitz: eine reichhaltige Auswahl von Künstlerlithographien aus der Zeit der ersten Versuche bis zur höchsten Blütezeit, darunter zahlreiche Inkunabeln und Seltenheiten ersten Ranges aus Deutschland, Österreich, Frankreich ... anschließend moderne Graphik ; Versteigerung von Donnerstag, den 18. bis Sonnabend, den 20. Mai 1922 (Katalog Nr. 103) — Berlin, 1922

Seite: i
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1922_05_18/0115
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
HERBERT EULENBERG

/

100 nummerierte Exemplare
vom Dichter eigenhändig bezeichnet,
in blauem Saffianband
etwa M. 7500.—

Klingers letztes grosses Opus wird in einer zweiten Ausgabe erscheinen,
zu der Herbert Eulenberg ein Epos dichtete. Trotz erheblicherSchwierig-
keiten hoffen wir, dass es uns gelingen wird, das Werk in einer seiner
Bedeutung würdigen Form im Herbste dieses Jahres herauszubringen

AMSLER ® RUTHARDT / BERLIN \V 8
loading ...