Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Kupferstiche, Radierungen, Holzschnitte, Lithographien bedeutender Künstler des XV. bis XX. Jahrhundert aus verschiedenem Besitz: figürliche Darstellungen verschiedenen Inhalts ; Bildnisse und Landschaften, darunter kostbare Blätter und zahlreiche frühe Plattenzustände und Probedrucke ; Versteigerung, 15. bis 17. Mai 1923 (Katalog Nr. 104) — Berlin, 1923

Seite: 75
DOI Seite: 10.11588/diglit.22723#0081
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1923_05_15/0081
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
KUPFERSTICH

VERSTEIGERUNG 104

PIETER DE JODE

768. Martin, Bischof von Tours, heilt einen Besessenen. Nach Jordaens.
Roy. fol.

Vorzüglicher Abdruck, etwas ausgebessert.

GRAF L. VON KALCKREUTH

769. Motiv aus Künzelsau. Originalradierung. Fol.

Vorzüglicher früher Abdruck, voll Platten ton, auf Japan-
papier, mit Rand. Vom Künstler handschriftlich bezeichnet.

KARIKATUREN

= Siehe auch unter Nr. 286, 409, 1129. -

770. Leap Year, or John Bulls Peace Establishment: „When two ride upon
a Horse, on must ride behind“. Umrißstich in Rowlandson’s Manier, wie
auch die Folgenden. Kl. qu. fol.

Wirkungsvoll altkoloriert.

771. „The Royal Sneak-or Mrs Etiquette driving the P . . . e from the Fete
at Vauxhall.“ Satirische Darstellung auf die Teilnahme Georg III. von
England mit seiner Gemahlin bei einem Fest in Vauxhall. Kl. qu. fol.

Wirkungsvoll altkoloriert.

= Dieses wie die folgenden Blätter sind ausnahmslos
Spottbilder, welche teilweise in drastischer Weise
politische Begebenheiten oder Tagesereignisse geißeln.
Die Künstler dieser Blätter haben sich auf diesen Blättern
aus teilweise begreiflichen Gründen nicht genannt, haben
sich aber im Stile fast ausnahmslos an die großen Satiriker
Rowlandson und Gillray an gelehnt. Die Blätter er-
schienen gleichsam als Flugblätter und in lebhaften
Farben. Dieselben sind seit einiger Zeit wieder ein be-
gehrtes Sammelobjekt geworden, sind aber heute im
Kunsthandel nicht mehr zahlreich zu finden, da sie in-
folge ihrer Augenblicksbedeutung größtenteils dem Zahn
der Zeit zum Opfer gefallen und daher heute schon teil-
weise sehr selten geworden sind. Die hier zum Verkauf
gelangenden Blätter sind ausnahmslos wirkungsvoll alt-
koloriert und von guter Erhaltung. -

772. „Political Mathematicians Shaking the Broad bottom’d Hemispheres.“
Künstler nicht genannt. Kl. qu. fol.

773. „Chesterfield sent to Coventry, or a Display of Military Education.“
Satire auf die Eitelkeit der englischen Offiziere. Marks sc. Kl. qu. fol.

774. „The Three Gentlemen of Verona on a Legitimate Crusade or the Cry
of Blood in the Kings Palace.“ Satire auf die Folgen des Kongresses
von Verona 1823. I d e m s c. Kl. qu. fol.

775. „All the World’s a Stage -— And one Man in his time plays many parts.“
Künstler nicht genannt. Kl. qu. fol.

75
loading ...