Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Handzeichnungssammlung eines süddeutschen Kunstfreundes: dabei Beiträge aus anderem Besitz ; deutsche Künstler des XVIII. Jahrhunderts, darunter eine ungewöhnlich reiche Auswahl von Daniel Chodowiecki ; umfangreiche Sammlung kostbarer deutscher Handzeichnungen des XIX. und XX. Jahrhunderts ... ; ferner hervorragende Arbeiten der bedeutenden ausländischen Künstler des XIX. und XX. Jahrhunderts ... ; Versteigerung Dienstag den 28. und Mittwoch den 29. Oktober 1924 (Katalog Nr. 105) — Berlin, 1924

Seite: 22
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1924_10_28/0026
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
22

KÜNSTLER DES XVIII. JAHRHUNDERTS

Nr. 82. Haller von Hallerslein.

CHRISTOPH HALLER VON HALLERSTEIN

geb. 1771 in Hilpoltstein, gest. 1839 in Nürnberg

82 Junge Dame, in nachdenkender Haltung an einem Tisch sitzend. 14,2x11,3 cm.

Sehr reizvolle Federzeichnung.

= Siehe die Abbildung im Text -

83 Nach links gehendes junges Mädchen, mit der linken Hand den Rock leicht
aufhebend. 7,5x15 cm.

Bleistiftzeichnung. Auf der Rückseite die gleiche Darstellung wiederholt.

84 Junge Dame mit Hut, unter einem Baum sitzend. 17x12 cm.

Anmutige Bildnisstudie in Bleistift.

85 Brustbild eines jungen Mädchens im Profil nach links. 11,2x8,2 cm.

Federzeichnung.

AUKTIONS-KATALOG 105 VON AMSLER & RUTH ARDT / BERLIN W8
loading ...