Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Handzeichnungssammlung eines süddeutschen Kunstfreundes: dabei Beiträge aus anderem Besitz ; deutsche Künstler des XVIII. Jahrhunderts, darunter eine ungewöhnlich reiche Auswahl von Daniel Chodowiecki ; umfangreiche Sammlung kostbarer deutscher Handzeichnungen des XIX. und XX. Jahrhunderts ... ; ferner hervorragende Arbeiten der bedeutenden ausländischen Künstler des XIX. und XX. Jahrhunderts ... ; Versteigerung Dienstag den 28. und Mittwoch den 29. Oktober 1924 (Katalog Nr. 105) — Berlin, 1924

Seite: 34
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1924_10_28/0038
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
34

KÜNSTLER VON ANFANG BIS MITTE DES XIX. JAHRHUNDERTS

JOHANN CHRISTOPH ERHARD

geh. 1795 in Nürnberg, gest- 1822 in Rom

134 Landschaft bei Leintz. An einer Scheune vorbei führt ein ausgefahrener Weg,
neben dem sich rechts ein hoher Baum erhebt. Auf der Rückseite ein
schlafender Hund, daneben eine Studie zum Halsband desselben Hundes.
16x21,5 cm.

Äußerst fein ausgeführte Bleistiftzeichnung.
A. O. Meyer.

Bezeichnet „ in Leintz“. Aus Sammlung

135 Weiter Blick in das breite Tal bei Frascati. Rechts im Vordergründe geht
eine Regenwolke nieder. 21,5x31,5 cm.

Ebenfalls äußerst fein ausgeführte Bleistiftzeichnung von größtem malerischen Reiz, auf
Tonpapier. Bezeichnet „Aussicht gegen Frascati bei Albano. I. C. Erhard“.

136 Ein Fluß windet sich durch ein von hohen Gebirgen umgebenes Tal zu einer
im Hintergründe gelegenen Stadt, zu welcher auch eine mit hohen Pappeln
eingefaßte Landstraße führt, rechts davon auf hohem Felsen ein befestigtes
Kastell; im Vordergründe zerklüftete Felsen, auf welchem ein Künstler steht,
der sich offenbar auf der Wanderschaft befindet und das Landschaftsbild
betrachtet. 22,7x38 cm.

Kapitale, lebendige Landschaftszeichnung in Blei, mit blauer und schwarzer Tusche
wirkungsvoll übergangen.

= Siehe die Abbildung auf Tafel 13 -

JOHANN GOTTLIEB ABRAHAM FRENZEL

geb. 1782 in Dresden, gest. 1855 ebenda

137 Ansicht eines fürstlichen Gutshofes mit dem alten Einfahrtstor. 11,8x18 cm.

Anmutige Bleistiftzeichnung nach der Natur.

AUKTIONS-KATALOG 105 VON AMSLER & RU TH ARDT / BERLIN W8
loading ...