Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Handzeichnungssammlung eines süddeutschen Kunstfreundes: dabei Beiträge aus anderem Besitz ; deutsche Künstler des XVIII. Jahrhunderts, darunter eine ungewöhnlich reiche Auswahl von Daniel Chodowiecki ; umfangreiche Sammlung kostbarer deutscher Handzeichnungen des XIX. und XX. Jahrhunderts ... ; ferner hervorragende Arbeiten der bedeutenden ausländischen Künstler des XIX. und XX. Jahrhunderts ... ; Versteigerung Dienstag den 28. und Mittwoch den 29. Oktober 1924 (Katalog Nr. 105) — Berlin, 1924

Seite: 43
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1924_10_28/0047
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
KÜNSTLER VON ANFANG BIS MITTE DES XIX.JAHRHUNDERTS

43

AUGUST HAUN

geb. 1815 in Berlin, gest. 1894 ebenda

183 Schloß Neuhaus. 18,2x26 cm.

Höchst malerische Landschaftszeichnung in Blei, Sepia und Tusche. Bezeichnet „Schloß
Neuhaus. A. Haun 8. 56“.

184 Ansicht von Teplitz von der Schlackenburg gesehen, im Vordergründe die
Burgterrasse. 18,2x26 cm.

Reizvolle Bleistiftzeichnung nach der Natur- Bezeichnet „Teplitz v. d. Schlackenburg.
A. Haun 9. 56“.

185 Gesamtansicht von Pilsen. Im Vordergründe Landleute bei der Feldarbeit.
18,2x26 cm.

Flotte Naturstudie in Blei, Sepia und Tusche, die im Hintergründe liegende Stadt sauber
durchgearbeitet. Bezeichnet „Pilsen. A. Haun 9. 56“.

186 „Insel Frauenchiemsee.“ Malerische Ansicht der Insel mit dem Kloster, im
Hintergründe das Gebirge. 13,2x20,7 cm.

Sehr schöne Landschaftsdarstellung in zarter Ausführung, mit Bleistift und Aquarell-
farben. Bezeichnet und datiert „Insel Frauenchiemsee, 7147 A. Haun“.

GENERAL VON HEYDECK (HEYDEKER)

Schüler von Christian Reinhart

187 Landschaft mit Ruinen, angeblich Palazzo de Cesari, im Vordergründe ein
Maultiertreiber. 15,2x20 cm.

Sorgfältig ausgeführte Bleistiftzeichnung.

EDUARD HILDEBRANDT

geb. 1818 in Danzig, gest. 1868 in Berlin

188 Vom Fischfang heimkehrende Fischerboote bei Mondschein. Links im Hinter-
gründe die Küste. 15,2x23,5 cm.

Prachtvolle, ausgeführte Aquarelle von starker Wirkung- Bezeichnet „E. Hildebrandt 1847“.
Aus Sammlung von Donop.

= Siehe die Abbildung auf Tafel 26 -

AUKTIONS-KATALOG 105 VON AMSLER & RUTH AR DT / BERLIN W 8
loading ...