Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Handzeichnungssammlung eines süddeutschen Kunstfreundes: dabei Beiträge aus anderem Besitz ; deutsche Künstler des XVIII. Jahrhunderts, darunter eine ungewöhnlich reiche Auswahl von Daniel Chodowiecki ; umfangreiche Sammlung kostbarer deutscher Handzeichnungen des XIX. und XX. Jahrhunderts ... ; ferner hervorragende Arbeiten der bedeutenden ausländischen Künstler des XIX. und XX. Jahrhunderts ... ; Versteigerung Dienstag den 28. und Mittwoch den 29. Oktober 1924 (Katalog Nr. 105) — Berlin, 1924

Seite: 94
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1924_10_28/0098
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
94 KÜNSTLER VON ENDE DES XIX. BIS ANFANG DES XX. JAHRHUNDERTS

466 Selbstbildnis des Künstlers in jüngeren Jahren. Brustbild von vorn, in der
erhobenen Rechten den Zeichenstift haltend. 25x16,7 cm.

Ebenfalls Jugendarbeit des Künstlers in Bleistift, von sorgfältiger Ausführung. Bezeichnet
„E. Pottner“ und „To his queen of heart drazun by E. P.“ Ein kleiner Riß unterlegt.

467 Selbstbildnis des Künstlers aus der Münchener Zeit, um 1890. Im dunklen
Raum erscheint der Kopf des Künstlers hinter einer brennenden Lampe, links
oben ein Lampion. 25x20 cm.

Flotte, wirkungsvolle Aquarellstudie. Bezeichnet ,,E. Pottner“.

468 Des Künstlers Vater in einem Armstuhl schlafend, den Kopf auf die Linke
gestützt. Brustbild. 27,2x18,3 cm.

Schöne Jugendarbeit des Künstlers, mit dem Pinsel in Tusche ausgeführt. Bezeichnet
„E. Pottner 1890“.

469 Alte Weiden zu beiden Seiten eines kleinen Baches, aus der Umgegend von
Braunschweig. 24x28 cm.

Schöne Landschaftsstudie in Blei, weiß gehöht, aus der Braunschweiger Zeit des Künstlers.
Bezeichnet „E. Pottner“.

470 Landschaft bei Riddagshausen nach einem Gewitterregen am Abend, im Vorder-
gründe auf der Landstraße ein Fuhrwerk. 20x17,5 cm.

Malerische Aquarelle aus der Frühzeit des Künstlers. Bezeichnet „E. Pottner“.

471 Riddagshäuserteich bei Braunschweig. Stimmungslandschaft bei Sonnen'
Untergang. 14,7x23,2 cm.

Ebenso in jeder Beziehung und ebenso bezeichnet.

472 Aus dem „Kennel“ bei Braunschweig. 30,7x23 cm.

Schöne, sonnige, bildmäßig ausgeführte Aquarellstudie aus der Frühzeit des Künstlers.
Bezeichnet „E. Pottner“.

473 Die Mittelpromenade unter den Linden während eines heißen Sommertages,
in der Nähe der Friedrichstraße; die an den Seiten stehenden Stühle sind
teilweise von Spaziergängern besetzt. 42x34,5 cm.

Breit behandelte Aquarellstudie von schöner impressionistischer Wirkung, welche im
Jahre 1892 entstanden ist. Bezeichnet „E. Pottner“.

= Siehe die Abbildung auf Tafel 36 -

AUKTIONS-KATALOG 105 VON AMSLER & RUTH AR DT / BERLIN W8
loading ...