Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Handzeichnungssammlung eines süddeutschen Kunstfreundes: dabei Beiträge aus anderem Besitz ; deutsche Künstler des XVIII. Jahrhunderts, darunter eine ungewöhnlich reiche Auswahl von Daniel Chodowiecki ; umfangreiche Sammlung kostbarer deutscher Handzeichnungen des XIX. und XX. Jahrhunderts ... ; ferner hervorragende Arbeiten der bedeutenden ausländischen Künstler des XIX. und XX. Jahrhunderts ... ; Versteigerung Dienstag den 28. und Mittwoch den 29. Oktober 1924 (Katalog Nr. 105) — Berlin, 1924

Seite: 99
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1924_10_28/0103
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
KÜNSTLER VON ENDE DES XIX. BIS ANFANG DES XX. JAHRHUNDERTS 99

492 2 Blatt: „Motiv Sendling bei München“; Landschaftsmotiv mit einem See, auf
welchem ein Segelboot. 8,3x12 cm; 16x12,5 cm.

Schöne, bildmäßige Landschaftsstudien in schwarzer Kreide. Ersteres Blatt etwas stock-
fleckig und bezeichnet „Karl Stauffer. Motiv Sendling b. München"; letzteres auf bräunlichem
Papier und bezeichnet „Karl Stauffer. inv. Juni 79. München, sm. I. A- Wasse“.

WILHELM STEINHAUSEN

geb. 1846 in Sorau, gest. 1924 in Frankfurt/Main.

493 Hügeliges Wiesengelände, durch welches sich ein Bach windet, am Abend; im
Vordergründe führt ein Holzsteg über den Bach, welchen ein altes Paar über-
schreitet. 39x29,5 cm.

Prachtvolles, stimmungsvolles Landschaftsmotiv von großem künstlerischen Reiz. Sorg-
fältig ausgeführte Zeichnung in schwarzer und brauner Kreide auf Tonpapier. Bezeichnet „W. St.“

= Siehe die Abbildung auf Tafel 45 -

494 Blick in ein weites Gebirgstal, im Vordergründe ein von Bäumen eingefaßter
See, zu welchem eine Treppe führt, auf der ein Blinder von einem Hund
hinuntergeleitet wird. 34x22 cm.

Ungewöhnlich schöne Komposition in schwarzer Kreide, weiß gehöht, auf graublauem
Papier, von schönster Bildwirkung. Bezeichnet „W. St.“

ROBERT STERL

geb. 1867 in Dresden, lebt in Neuendorf

495 Eine Mutter ihr kleines Kind auf dem Schoße haltend und eine Mahlzeit
reichend. 26x24,5 cm.

Vorzügliche Zeichnung in schwarzer Kreide, mit Farbstiften leicht übergangen, auf Ton-
papier. Bezeichnet „R. St. 23. Juni 1903“.

AUKTIONS-KATALOG 105 VON AMSLER & RUTHARDT / BERLIN W8

7'
loading ...