Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Handzeichnungssammlung eines süddeutschen Kunstfreundes: dabei Beiträge aus anderem Besitz ; deutsche Künstler des XVIII. Jahrhunderts, darunter eine ungewöhnlich reiche Auswahl von Daniel Chodowiecki ; umfangreiche Sammlung kostbarer deutscher Handzeichnungen des XIX. und XX. Jahrhunderts ... ; ferner hervorragende Arbeiten der bedeutenden ausländischen Künstler des XIX. und XX. Jahrhunderts ... ; Versteigerung Dienstag den 28. und Mittwoch den 29. Oktober 1924 (Katalog Nr. 105) — Berlin, 1924

Seite: 109
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1924_10_28/0113
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
AUSLÄNDISCHE KÜNSTLER / ERSTE HÄLFTE DES XIX. JAHRHUNDERTS

109

ALEXANDRE GABRIEL DECAMPS

geb. 1803 in Paris, gest. 1860 in Fontainebleau

539 Pflügender Bauer, links sitzt hinter einer Walze sein kleines Kind mit einem
Hund. 14,5x23,8 cm.

Bildmäßig ausgeführte Zeichnung in Sepia und Tusche, weiß gehöht, auf Tonpapier.
Bezeichnet „Decamps

AUKTIO NS-KATALOG 105 VON AMSLER & RUTH AR DT / BERLIN W8
loading ...