Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Handzeichnungssammlung eines süddeutschen Kunstfreundes: dabei Beiträge aus anderem Besitz ; deutsche Künstler des XVIII. Jahrhunderts, darunter eine ungewöhnlich reiche Auswahl von Daniel Chodowiecki ; umfangreiche Sammlung kostbarer deutscher Handzeichnungen des XIX. und XX. Jahrhunderts ... ; ferner hervorragende Arbeiten der bedeutenden ausländischen Künstler des XIX. und XX. Jahrhunderts ... ; Versteigerung Dienstag den 28. und Mittwoch den 29. Oktober 1924 (Katalog Nr. 105) — Berlin, 1924

Seite: 114
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1924_10_28/0118
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
114 AUSLÄNDISCHE KÜNSTLER / ERSTE HÄLFTE DES XIX. JAHRHUNDERTS

ANDREAS SCHELFHOUT

geb. 1787 im Haag, gest. 1870 ebenda

561 Holländische Küstenlandschaft mit einem Fischerhaus im Vordergründe, vor
welchem sich Fischer um ein Boot bemühen; auf dem Meer zwei Fischerboote.
21,7x26,7 cm.

Blei, Sepia und Tusche. Bezeichnet „A. Schelfhout“. Aus Sammlung Lanna.

562 Holländische Strandlandschaft mit Fischerbooten und figürlicher Staffage.
16,2x23 cm.

Aquarelle in zarten Farben. Bezeichnet „A. Schelf hout“.

JAN CHRISTIAEN SCHOTEL

geb. 1787 in Dordtrecht, gest. 1838 ebenda

563 Ansicht eines mit zahlreichen Fischerbooten belebten holländischen Hafens.
35,5x41,7 cm.

Wirkungsvolle Zeichnung in Blei und Tusche. Auf der Rückseite bezeichnet ,,J■ C■ Schotei
delt“. Aus Sammlung Flinsch.

PIETER JAN SCHOTEL

geb. 1808 in Dordtrecht, gest. 1865 in Dresden

564 Motiv aus dem Hafen von Antwerpen, im Vordergründe liegen zwei größere
Segelschiffe bei einem Landungssteg mit Fischerhäusern, links im Hintergründe
die Stadt. 22,7X26,7 cm.

Reizvolle, sorgfältig ausgeführte Bleistiftzeichnung. Bezeichnet „P. J. Schotei“. Aus
Sammlung Flinsch.

565 Abfahrt eines Segelkutters auf der Reede von Terel, bei bewegterSee. 19x27,5cm.

Prachtvolle, ausgeführte Tuschzeichnung in braunen und grauen Tönen, von schönster
Bildwirkung. Auf der Rückseite bezeichnet „P. J. Schotei /.“. Aus Sammlung Flinsch.

AUKTIONS-KATALOG 105 VON AMSLER & RUTHARDT / BERLIN W8
loading ...