Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Handzeichnungssammlung eines süddeutschen Kunstfreundes: dabei Beiträge aus anderem Besitz ; deutsche Künstler des XVIII. Jahrhunderts, darunter eine ungewöhnlich reiche Auswahl von Daniel Chodowiecki ; umfangreiche Sammlung kostbarer deutscher Handzeichnungen des XIX. und XX. Jahrhunderts ... ; ferner hervorragende Arbeiten der bedeutenden ausländischen Künstler des XIX. und XX. Jahrhunderts ... ; Versteigerung Dienstag den 28. und Mittwoch den 29. Oktober 1924 (Katalog Nr. 105) — Berlin, 1924

Seite: 130
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1924_10_28/0134
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
130 AUSLÄNDISCHE KÜNSTLER DES XIX. UND XX. JAHRHUNDERTS

CAMILLE PISSARRO

geb. 1830 auf St. Thomas in den Antillen, gest. 1903 in Paris

641 Vor einem Landhause, hinter einem entlaubten Baum, unterhält sich auf einem
Wege ein Bauer mit einer Frau, im Hintergründe ein Wald. 24x29,5 cm.

Bedeutende, wirkungsvolle Landschaftszeichnung in schwarzer Kreide. Bezeichnet ,,C. P.“
Ein kleiner Riß am rechten Rande unterlegt.

= Siehe die Abbildung auf Tafel 59 -

JEAN FRANQOIS RAFFAELLI

geb. 1850 in Paris, gest. 1924 ebenda

642 Szene während einer Kunstversteigerung in Paris; in der Ecke des Auktions-
lokales sitzen vier Herren und betrachten die zur Versteigerung gelangenden
Kunstblätter. 23x18 cm.

Für das Pariser Versteigerungswesen interessante Darstellung, da es sich hier offenbar
um Bildnisse bekannter Auktionsbesucher handelt. Sorgfältig ausgeführte Federzeichnung. Be-
zeichnet F. Raffaelli“.

643 Blick in den dicht besetzten Zuhörerraum eines kleinen Operetten- oder Variete-
Theaters während der Vorstellung. 32,5x24,5 cm.

Prächtige, in Farbstiften und Aquarellfarben ausgeführte flotte Studie von lebendiger
Wirkung. Bezeichnet F. Raffaelli“.

= Siehe die Abbildung auf Tafel 58 -

644 Lebhaftes Treiben auf dem Champ de Mars, rechts im Vordergründe der
Eingang zum Eiffelturm. 29x22,2 cm.

Charakteristische Arbeit des Künstlers in Feder und Tusche, mit Aquarell- und Deck-
farben übergangen. Bezeichnet F. Raffaelli“.

ARMAND RASSENFOSSE

geb. 1862 in Liege, lebt in Belgien

645 Junges nacktes Mädchen küßt die Herme eines alten Satyr. 26x15,5 cm.

Kreidezeichnung, leicht aquarelliert. Bezeichnet „A. Rassenfosse“.

AUKTIONS-KATALOG 105 VON AMSLER & RUTHARDT / BERLIN W8
loading ...