Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Handzeichnungssammlung eines süddeutschen Kunstfreundes: dabei Beiträge aus anderem Besitz ; deutsche Künstler des XVIII. Jahrhunderts, darunter eine ungewöhnlich reiche Auswahl von Daniel Chodowiecki ; umfangreiche Sammlung kostbarer deutscher Handzeichnungen des XIX. und XX. Jahrhunderts ... ; ferner hervorragende Arbeiten der bedeutenden ausländischen Künstler des XIX. und XX. Jahrhunderts ... ; Versteigerung Dienstag den 28. und Mittwoch den 29. Oktober 1924 (Katalog Nr. 105) — Berlin, 1924

Seite: 137
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1924_10_28/0141
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
AUSLÄNDISCHE KÜNSTLER DES XIX. UND XX. JAHRHUNDERTS 137

JAMES ABBOTT MAC NEILL WHISTLER

geb. 1834 in Lowel U.S.A., gest. 1903 in Chelsea

680 Karikatur eines Schriftstellers oder Künstlers; er sitzt mit ausgestreckten Beinen
an einem Tisch und schreibt. 10x15,5 Cm.

Humoristische Gelegenheitsarbeit des Künstlers aus früher Zeit. Flotte Federskizze.
Am Unterrande die Worte: „Caricature of Walter Vickert by Whistler 1885".

= Siehe die Abbildung im Text -

*

Nr. 680. Mac Neill Whistler.

681 Junge Dame in einem Armstuhl sitzend, den Kopf ruhend auf die Stuhllehne
gelegt und vom Beschauer abgewandt. 26,2x17 cm.

Anmutige Darstellung. Prachtvolle Zeichnung von schönster Qualität aus der Frühzeit des
Künstlers, in schwarzer Kreide, weiß gehöht, auf braunem Papier. Mit dem Zeichen des Künstlers.
= Siehe die Abbildung auf Tafel 62 -

ADOLPHE LEON WILLETTE

geb. 1857 in Chalons-sur-Marne, lebt in Paris

682 Ein junges Mädchen ist abends bei ihrer Nähmaschine eingeschlafen und träumt
von einem Pierrot, welcher die weiße Lilie von ihrem Blumentopf raubt.
46x35 cm.

Anmutige Darstellung in der bekannten galanten Art des Künstlers. Bildmäßig aus-
geführte Federzeichnung. Bezeichnet „Willette“.

AUKTIONS-KATALOG 105 VON AMSLER & RUTHARDT / BERLIN W8

io
loading ...