Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Sammlung D. L., Berlin: dabei Beiträge aus anderem Besitz ; hervorragende und wertvolle Zeichnungen, Aquarelle, Pastelle bedeutender deutscher und ausländischer Künstler des XIX. und XX. Jahrhunderts ; Klassizisten, Nazarener, Romantiker, Biedermeier, Idealisten, Realisten, Impressionisten, Expressionisten ; Versteigerung Donnerstag den 29. Oktober 1925 (Katalog Nr. 107) — Berlin, 1925

Seite: 13
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1925_10_29/0015
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
DEUTSCHE KUNSTLER VON ANFANG BIS MITTE DES XIX. JAHRHUNDERTS 13

10 Drei Schauspieler in verschiedenen Kostümen während einer Handlung. Ab-
gebildet bei Brieger unter Nr. 2. 8,2x11,5 cm.

Reizvolle Theaterstudie in Bleistift.

11 Studienblatt mit zahlreichen humorvollen Gruppen und Einzelfiguren zu des
Künstlers Gemälde „Dorfkirmis". Abgebildet bei Brieger unter Nr. 28.
19,5X31,5 cm.

Inhaltsreiches, charakteristisches Studienblatt in Bleistift.

JOHANN ERDMANN HUMMEL

geb. 1769 in Kassel, gest. 1852 in Berlin

12 Jason raubt unter dem Schutze der mächtigen Zauberin Medea das goldene
Vlies. Entwurf zu dem bekannten großen Gemälde. 29,9x38 cm.

Ausgeführter Entwurf in Feder und Tusche. Ein Riß hinterlegt. Aus Sammlung von

Donop.

JOHANN ADAM KLEIN

geb. 1792 in Nürnberg, gest. 1875 ebenda

13 Tempel der Venus und Roma beim Forum Romanuni, vor Abtragung der zu
beiden Seiten angebauten Wohnhäuser. 14x20,4 cm.

Reizvolles und topographisch interessantes Aquarell. Datiert „Den 14. April 1820".

FRANZ KOBELL

geb. 1749 in Mannheim, gest. 1822 in München

14 Baumreiche Gebirgslandschaft mit einer Stadt im Hintergrunde; im Vorder-
grunde ergießt sich zwischen Felsen ein Gebirgsbach. 15x20 cm.

Sorgfältig mit dem Pinsel in Sepia ausgeführte Landschaftszeichnung von schöner sonniger
Wirkung.

15 Baumreiche Felsenlandschaft mit einem Wasserfall, bei welchem ein Hirt seine
Ziegenherden hütet. 26X35,5 cm.

Schöne bildmäßig ausgeführte Zeichnung in Feder, Sepia und Tusche.

16 Baumreiche Gebirgslandschaft mit einer Stadt im Hintergrunde; im Vorder-
grunde treibt ein Mann zwei beladene Esel. 20,5X28 cm.

Mit dem Pinsel in Sepia sorgfältig ausgeführte Landschaftszeichnung. Bezeichnet „F.Kobell".

AUKTIONS-K ATA LOG 107 VON AMSLER & RUTHARDT / BERLIN W8
loading ...