Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Sammlung D. L., Berlin: dabei Beiträge aus anderem Besitz ; hervorragende und wertvolle Zeichnungen, Aquarelle, Pastelle bedeutender deutscher und ausländischer Künstler des XIX. und XX. Jahrhunderts ; Klassizisten, Nazarener, Romantiker, Biedermeier, Idealisten, Realisten, Impressionisten, Expressionisten ; Versteigerung Donnerstag den 29. Oktober 1925 (Katalog Nr. 107) — Berlin, 1925

Seite: 27
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1925_10_29/0029
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
DEUTSCHE KÜNSTLER ENDE XIX. BIS ANFANG XX. JAHRHUNDERTS

27

82 Um 1887. Am Boden kniende Frau, leicht nach vorn übergebeugt, schräg von
rückwärts gesehen. Auf der Rückseite der gleiche Vorwurf noch einmal skizziert.
24,5x19 cm.

Feine Naturstudie in schwarzer Kreide. Bezeichnet „M. Liebermann".

83 — Holländische Dorfstraße unter Bäumen mit Staffage. 27,4x36,4 cm.

Prächtige sonnige Landschaftsstudie von schönster Bildwirkung in schwarzer Kreide auf
bläulichem Papier. Ebenso bezeichnet.

= Siehe die Abbildung auf Tafel 16 -

84 — Studienblatt von einer holländischen Reise mit zahlreichen Skizzen von
Häusergruppen, Booten, Pferdekarren und Figuren. 27,5x36,6 cm.

Höchst reizvolles Studienblatt in schwarzer Kreide, teilweise weiß gehöht, auf grauem
Tonpapier. Bezeichnet „M. Liebermann".

85 — In den Dünen liegendes holländisches Fischerdorf, darunter eine Häuser-
gruppe, Boote und Staffage. 26,8x35,8 cm.

Ebenfalls sehr reizvolles Studienblatt von einer holländischen Reise, von derselben
lebendigen Wirkung wie das vorige, auf dem gleichen Tonpapier und ebenso vom Künstler
bezeichnet.

86 — Einspänniger Pferdekarren in einer Dünenlandschaft, darunter eine Dünen-
studie. 10,2x16,7 cm.

Schwarze Kreide. Bezeichnet „M. Liebermann".

87 Um 1888. Großes Studienblatt, auf welchem der Künstler während seines
holländischen Aufenthaltes, sehr wahrscheinlich von seinem Fenster aus, seine
Beobachtungen auf der Dorfstraße festgehalten hat: Holländische Frauen bei
allerhand Arbeitsverrichtungen, worunter ganz besonders sorgfältig eine Ge-
flügelrupferin ausgeführt ist. Auf der Rückseite die Bildnisstudie eines bärtigen
Herrn von rechts und links gesehen. 33x53 cm.

Reichhaltiges Studienblatt in schwarzer Kreide auf bläulichem Tonpapier. Bezeichnet
„M. Liebermann".

88 — Nach links stehende Frau mit zum Gebet gefalteten Händen, wahrscheinlich
Studie zum „Tischgebet", rechts daneben drei Kopfstudien. 24x12,3 cm.

Schwarze Kreide auf Tonpapier. Ebenso bezeichnet.

AUKTIONS-KATALOG 107 VON AMSLER & RUTHARDT / BERLIN W8
loading ...