Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Sammlung D. L., Berlin: dabei Beiträge aus anderem Besitz ; hervorragende und wertvolle Zeichnungen, Aquarelle, Pastelle bedeutender deutscher und ausländischer Künstler des XIX. und XX. Jahrhunderts ; Klassizisten, Nazarener, Romantiker, Biedermeier, Idealisten, Realisten, Impressionisten, Expressionisten ; Versteigerung Donnerstag den 29. Oktober 1925 (Katalog Nr. 107) — Berlin, 1925

Seite: 40
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1925_10_29/0042
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
40

DEUTSCHE KÜNSTLER ENDE XIX. BIS ANFANG XX. JAHRHUNDERTS

176 Pflanzenstudie aus einem Garten. Im Vordergründe eine große Aloe und
dahinter ein Lebensbaum in einem Holzkübel. 20,8X12,4 cm.

Prachtvolle, durchgearbeitete Pflanzenstudie von schöner malerischer Wirkung in schwarzer
Kreide. Bezeichnet und datiert „A- M. 86".

= Siehe die Abbildung- auf Tafel 17 -

177 Teil einer alten knorrigen Buche. 23,2X14,5 cm.

Sorgfältig durchgearbeitete Naturstudie in schwarzer Kreide von großem künstlerischen
Reiz. Bezeichnet „A. M."-

= Siehe die Abbildung auf Tafel 17 -

HUGO MÜHLIG

geb. 1864 in Dresden, lebt in Düsseldorf

178 In einem schönen Park gelegenes Schloß, im Vordergrunde ein Teich mit
zwei Schwänen. 11,5x15 cm.

Schönes, fein ausgeführtes Aquarell aus der Frühzeit des Künstlers, als er noch unter dem
Einfluß seines Meisters Paul Mohn gestanden hatte. Bezeichnet „H. M.".

HANS OLDE

geb. 1855 in Süderau (Holstein), gest. 1917 in Kassel

179 Detlev von Liliencron. Brustbild des Dichters von vorn 26x21,8 cm.

Interessante, mit lithographischer Tusche ausgeführte Bildniszeichnung. Bezeichnet
„Hans Olde". Auf der Rückseite mit der handschriftlichen Notiz des Künstlers „mit litho-
graphischer Tasche gezeichnet nach d. Leben, nicht gedruckt. Olde."

EMIL ORLIK

geb. 1870 in Prag, lebt in Berlin

180 Am Boden sitzender weiblicher Akt mit angezogenen Beinen, die Hände
hinter dem Kopf verschränkt. 21x25,5 cm.

Getuschte Federzeichnung. Bezeichnet „Orlik".

LUDWIG PASSINI

geb. 1832 in Wien, gest. 1903 in Venedig

181 Brustbild eines liebreizenden Kindes mit hellblondem Lockenhaar. 20,5x16,5 cm.

Reizvolles Aquarell des geschätzten Künstlers. Bezeichnet „L. Passini".
= Siehe die farbige Abbildung auf Tafel 3 -

AUKTIONS-KATALOG 107 VON AMSLER & RUTHARDT / BERLIN W8
loading ...