Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Sammlung D. L., Berlin: dabei Beiträge aus anderem Besitz ; hervorragende und wertvolle Zeichnungen, Aquarelle, Pastelle bedeutender deutscher und ausländischer Künstler des XIX. und XX. Jahrhunderts ; Klassizisten, Nazarener, Romantiker, Biedermeier, Idealisten, Realisten, Impressionisten, Expressionisten ; Versteigerung Donnerstag den 29. Oktober 1925 (Katalog Nr. 107) — Berlin, 1925

Seite: 56
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1925_10_29/0058
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
56 AUSLÄNDISCHE KÜNSTLER / ENDE XIX. BIS ANFANG XX. JAHRHUNDERTS

PAUL GAUGUIN

geb. 1848 in Paris, gest. 1903 in St. Domingo auf HaVti

245 Skizzenblatt mit zwei Studienköpfen. 31x19,5 cm.

Federskizzen.

= Siehe die Abbildung auf Tafel 25 ^-

VINCENT VAN GOGH

geb. 1853 in Groot-Zundert, gest. 1890 in Auvers-sur-Oise

246 Landschaft bei Arles in der Provence; im Vordergrunde ein großer Oliven-
baum, im Hintergrunde das in einem alten Kloster eingerichtete Kranken-
haus, in welchem der Künstler im Jahre 1889 interniert war. 20,5X25 cm.

Sehr charakteristische Federzeichnung des Künstlers von starker Wirkung, welche im
Jahre 1889 während seines Aufenthaltes in Arles entstanden sein dürfte. Bezeichnet „Vincent,
Oliviers en Provence". In Goldrahmen,

= Siehe die Abbildung auf Tafel 26 -

247 Malerische Ecke einer blumenreichen, sonnigen Waldwiese. 31x24 cm.

Prächtige, anscheinend mit der Rohrfeder mit breiten Strichen ausgeführte Landschafts-
zeichnung von der gleichen starken Bildwirkung wie die vorige, und welche auch zur gleichen
Zeit entstanden sein dürfte. Bezeichnet „Vincent". In breitem Holzrahmen.

= Siehe die Abbildung auf Tafel 26 =-

ARMAND GUILLAUMIN

geb. 1841 in Paris, lebt ebenda

248 Hügelige Winterlandschaft; im Vordergrunde ein eingezäunter Garten.
31x47,5 cm.

Naturstudie in schwarzer Kreide von schöner Bildwirkung. Bezeichnet „Guillaumin".

CONSTANTIN GUYS

geb. 1805 in Vlissingen, gest. 1892 in Paris

249 Blick in ein erleuchtetes Pariser Tanzlokal mit mehreren leichtbekleideten
Tänzerinnen; links eine Bar, im Hintergrunde zwei Musikanten, in der Mitte
tanzen zwei Mädchen, welchen Vorgang die anderen interessiert beobachten.
29x45,5 cm.

Kapitale, bildmäßig ausgeführte Zeichnung in Feder und Tusche, wie sie heute nur noch
sehr selten auf dem Kunstmarkt vorkommen. In schönem, reich verziertem alten Goldrahmen.

= Siehe die Abbildung auf Tafel 27 -

AUKTIONS-KATALOG 107 VON AMSLER & RUTHARDT/BERLIN W8
loading ...