Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Sammlung D. L., Berlin: dabei Beiträge aus anderem Besitz ; hervorragende und wertvolle Zeichnungen, Aquarelle, Pastelle bedeutender deutscher und ausländischer Künstler des XIX. und XX. Jahrhunderts ; Klassizisten, Nazarener, Romantiker, Biedermeier, Idealisten, Realisten, Impressionisten, Expressionisten ; Versteigerung Donnerstag den 29. Oktober 1925 (Katalog Nr. 107) — Berlin, 1925

Seite: 67
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1925_10_29/0069
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
AUSLANDISCHE KÜNSTLER / ENDE XIX. BIS ANFANG XX. JAHRHUNDERTS 67

MAURICE UTRILLO

lebt in Paris

302 Blick in ein altes Häuserviertel in Paris. 17,5x21,5 cm.

Reizvolle Zeichnung in farbigen Kreiden von schöner Bildwirkung. Auf der Rückseite
eine Widmung des Künstlers an „Suzanne Valadon". Utrillo gehört zu den in Frankreich
neuerdings geschätzten und beachteten Künstlern, über den Bondy in Kunst und Künstler
kürzlich schrieb: ,,Frankreich hat wieder einen Maler! — Paris hat wieder seinen Maler!
Das Paris Monets und Pissarro's versinkt immer mehr im Nebel. — Wir sehen Paris mit neuen
Augen. — Mit den Augen Utrillo's--".

JAN VETH

geb. 1864 in Dordtrecht, gest. 1925 in Bussum

303 Jozef Israels, der bekannte Maler, mit verschränkten Händen in einem Arm-
stuhl sitzend. Lebensgroßes Hüftbild nach links. 59x45 cm.

Interessantes, geistreiches Bildnis dieses geschätzten holländischen Malers von lebendiger
Auffassung und Ausführung in schwarzer und roter Kreide, weiß gehöht, auf Tonpapier.
Bezeichnet „/. V."-

MAURICE DE VLAMINCK

geb. 1880 in Paris, lebt ebenda

304 Ein Fahrweg führt an Zäunen entlang zu einem im Hintergrund gelegenen
Dorf; im Vordergrunde rechts eine Gruppe großer Bäume. 28,5x38 cm.

Prächtige, breit mit dem Pinsel in Tusche ausgeführte Landschaftszeichnung. Bezeichnet
„Vlaminck". In Goldrahmen.

FELIX ZIEM

geb. 1821 in Beaune, gest. 1911 in Paris

305 Flußlandschaft; im Hintergrunde eine Stadt mit zwei Kirchtürmen, im Vorder-
grunde ein Nachen. Vermutlich ein Motiv bei Venedig. 20,5x30 cm.
Malerische Naturstudie in Feder und Tusche von vollkommener Bildwirkung.
= Siehe die Abbildung auf Tafel 33 -

306 Motiv aus Venedig mit einem alten Palast am Kanal, vor welchem eine vor-
nehme Gondel hält. Im Vordergrunde rechts eine Segelbarke, von welcher
anscheinend Waren abgeladen werden. 22,7x31 Cm.

Prächtiges Aquarell von sorgfältiger Ausführung und großem künstlerischen Reiz.
Bezeichnet „F. Ziem". Den schönen venezianischen Aquarellen verdankte der
Künstler seine Berühmtheit und Wertschätzung. Dieselben kommen aber nur
selten im Kunsthandel vor, da die Werke des Künstlers meistens nach Amerika
verkauft wurden.

AUKTIONS-KATALOG 107 VON AMSLER& RUTHARDT / BERLIN W8
loading ...